Life-SMS: Lebensstilmaßnahmen bei Multipler Sklerose

Ein Hilfsprojekt von „Deutsche Stiftung für Gesundheitsinformation “ (J. Spitz) in Schlangenbad, Deutschland

Jetzt spenden
Deine Spende ist steuerlich absetzbar

J. Spitz (verantwortlich)

J. Spitz
Die Multiple Sklerose ist auch in Deutschland weit verbreitet und gehört zu den chronischen Erkrankungen, die durch unseren Lebensstil nicht unwesentlich beeinflusst werden. Daher macht es Sinn, unabhängig von medizinischen Maßnahmen den Lebensstil dahingehend zu modifizieren, dass der Körper wieder die für seinen optimalen Betrieb benötigten Ressourcen erhält. Dies ist die essenzielle Voraussetzung, um die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und möglichst zur vollen Entfaltung zu bringen.
In Anlehnung an das erfolgreiche australische Projekt „Overcoming Multiple Sklerosis“ (OMS) von Professor G. Jelinek, der selbst von MS betroffen ist, soll für den deutschsprachigen Raum mit Life- SMS eine Internet Plattform für MS Patienten und Therapeuten geschaffen werden. Die erforderlichen Informationen werden von einem Netzwerk internationaler Wissenschaftler zusammengetragen. Auf dieser Wissensbasis werden fundierte Werkzeuge und Maßnahmen entwickelt, die folgende Ziele für die Betroffenen erreichbar machen sollen:

- vorherrschende Ängste und Missverständnisse in Bezug auf das Krankheitsbild der MS anzusprechen, Irritationen zu beseitigen und eine positive Grundstimmung in Bezug auf die zukünftige Entwicklung zu schaffen
- die Wahrnehmung für verschiedene Optionen zu verstärken, sowohl in Beziehung auf die medikamentöse Behandlung als auch auf Lebensstilmaßnahmen
- die Teilnehmer, auf Basis theoretischer Grundlagen und praktischer Übungen, in die Möglichkeiten der Selbsthilfe- und Selbstheilungstechniken einzuführen
- für alle Teilnehmer ein nachhaltiges Programm zu entwickeln, das sie für die Gestaltung ihres zukünftigen Lebens nutzen können
- bei den Teilnehmern das Empfinden verstärken, dass sie die richtige Entscheidung getroffen haben, um ihren individuellen Gesundheitsbedürfnissen entsprechen zu können
- Nutzung der Gruppendynamik um die gegenseitige Kommunikation zu fördern und ein Netzwerk der gegenseitigen Unterstützung aufzubauen
- Optimierung der Heilung und des Wohlbefindens

Zusammenfassend können die Teilnehmer erwarten, im Rahmen des Programms dazu angeregt zu werden, eigenverantwortlich und selbstbestimmt mit ihrer Erkrankung und ihrem Leben umzugehen.
Das Projekt beruht auf 4 wesentlichen Säulen der Gesunderhaltung und -werdung:

+ Sonne und Vitamin D
+ Ernährung und Mikronährstoffe
+ Training und körperliche Aktivität
+ Stressreduktion und Schaffung eines psychischen Gleichgewichts.

Die daraus abgeleiteten Maßnahmen ergänzen eventuell erforderliche medikamentöse Maßnahmen.

Hauptziele des Projektes sind:

+ Aufbau einer Internetplattform zur Patienten- und Therapeuteninformation und Schulung
+ Kontinuierliche Analyse und Verfolgung der relevanten wissenschaftlichen Studien
+ Beteiligung an Forschungsprojekten zum Thema Lebenstil und MS
+ Internationaler Austausch und Vernetzung
+ Angebot von Seminaren und Klausuren zur Umsetzung der Methodik

Mehr Infos: www.lsms.info und www.life-sms.org

Weiter informieren:

Dieses Projekt findest Du auch hier:

  • Client banner 620x140

Ort: Schlangenbad, Deutschland

Fragen & Antworten werden geladen …
  • Hochgeladen am 27.01.2015

  • Der Einfluss von Lebensstilmaßnahmen auf den Verlauf der MS (http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3562546/)

    Hochgeladen am 05.12.2014

  • Schutz- und Schadfaktoren für den menschlichen Körper

    Hochgeladen am 05.12.2014

  • Übersicht zu Lebensstilmaßnahmen mit potenziellem, EInfluss auf die MS

    Hochgeladen am 05.12.2014

  • Die Grundidee des Life-SMS-Projekts: 4+1 Säulen der Gesunderhaltung und -werdung

    Hochgeladen am 05.12.2014