DYADE - Kriseneinrichtung für Mütter mit Kindern

Ein Hilfsprojekt von „prenzlkomm gGmbH“ (J. Stickel) in Berlin, Deutschland

Neuigkeiten: Hier informiert Dich der Träger über den Stand der Dinge in diesem Projekt. So kannst Du beurteilen, wie mit den Spenden umgegangen wird.

J. Stickel (verantwortlich), verfasst vor 3 Monaten

J. Stickel

Jahresrückblick 2014

Liebe Spenderinnen, liebe Spender,

ein aufregendes und ereignisreiches Jahr 2014 liegt hinter uns.

Um es vorne weg zu nehmen: 2014 war das bisher spendenreichste Jahr in der Geschichte der DYADE.

Dafür bedanken wir uns von ganzem Herzen.

Obwohl die Anzahl der Spenden leicht zurück ging, stieg die durchschnittliche Summe der Spenden leicht an. So war es uns möglich über 4500€ in den letzten 12 Monaten zu sammeln.
Unsere Arbeit und die Schicksale der Kinder und Mütter sind eine Herzensangelegenheit für uns. Ihre Spenden ermöglichen es uns Betreuern nicht nur unterstützende Rahmenbedingungen zu schaffen, sondern bestätigen uns in unserem Handeln und helfen uns dabei, auch in aussichtslos scheinenden Situationen, hochmotiviert und hoffnungsvoll, jeden Tag aufs Neue unser Bestes zu geben.
Auch wenn die Umstände, unter denen die Mütter mit ihren Kindern zu uns gelangen oft sehr schwierig sind, so birgt unsere Arbeit und Begleitung doch viele positive Kräfte und schöne und innige Momente.

Über 90 % der Gelder verwendeten wir im vergangenen Jahr für die Finanzierung unseres spendenfinanzierten Krisenplatzes. Der Krisenplatz ermöglicht es Familien in akuten Notlagen, quasi über Nacht und ohne bürokratische Hürden einen Ort der Sicherheit und Entlastung zu bieten.

Dank ihrer Spenden konnten wir 2014 drei Familien über den Krisenplatz unterstützen, begleiten und mit ihnen gemeinsam Lösungsansätze für die Zukunft erarbeiten.

Der deutlich kleinere Teil der Gelder floss in die Anschaffung von Haushaltsgegenständen wie z.B. eines Babyphones oder eines Reisebettes.

Da die Nachfrage nach Plätzen in unserer Mutter-Kind-Einrichtungen weiterhin ansteigt und wir deutlich mehr Anfragen bekommen, als Plätze zur Verfügung stehen, erweiterten wir vergangenes Jahr unser Angebot. Drei weitere Plätze stehen seit diesem Jahr im Vorderhaus zur Verfügung und sind seit ihrer Eröffnung fast ununterbrochen belegt.

Gemeinsam mit Ihrer Unterstützung wollen wir auch in Zukunft unsere erfolgreiche Arbeit fortführen und weiterentwickeln.

Wir hoffen auch im kommenden Jahr auf ihre Unterstützung und freuen uns auf die bevorstehenden Herausforderungen. In diesem Sinne: Nochmals ein herzliches Dankeschön. Bleiben Sie uns treu und begleiten Sie uns auch nächstes Jahr mit Ihren Spenden - die weit mehr sind, als nur materielle Unterstützung.
Es gibt genug zu tun!

Mit den allerbesten Wünschen für das Jahr 2015.

Josa Stickel


J. Stickel (verantwortlich), verfasst vor 3 Monaten

J. Stickel

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

Tagessatz - Krisenplatz200,00 €
Tagessatz - Krisenplatz200,00 €
Tagessatz Krisenplatz200,00 €
Tagessatz - Krisenplatz200,00 €
Tagessatz - Krisenplatz200,00 €
Tagessatz - Krisenplatz200,00 €

Liebe Spenderinnen und Spender,

wieder einmal haben wir dank Euch viele Spendengelder gesammelt und können demnach weiterhin unseren spendenfinanzierten Krisenplatz für Eltern in Not anbieten.

Dafür bedanken wir uns herzlichst!

Liebe Grüße aus der DYADE

Limit 600x450 p1100285





Platform Admins: