Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Finanziert Das traurige Katzenmädel Flöckchen ist schwer krank - bitte helft uns!

Fill 100x100 original profilsusanne

Flöckchen hat schwere Zeiten hinter sich, im alten Zuhause unglücklich, schwer krank in unsere Obhut zurückgegeben muss sie nun mehrere Operationen über sich ergehen lassen. Bitte helft uns aus Flöckchen eine gesunde, glückliche Katzendame zu machen!

S. Dippold von Katzenhilfe Katzenherzen e.V.Nachricht schreiben

Liebe Freunde der Katzenherzen,

passend zur Jahreszeit schneite vor wenigen Tagen das Flöckchen wieder in unsere Obhut. Flöckchen war vor einigen Jahren in eine nette Familie mit Kindern vermittelt worden, doch wie das Katzenleben so spielt passiert etwas womit Mietz - hier eben Flöckchen – nicht zurechtkommt und ihren Menschen zeigen muss, dass sie unglücklich ist. In Flöckchens Fall war es unerwarteter Familienzuwachs. Als der Zwerg das Krabbeln anfing war es um Flöckchens Contenance geschehen, sie zeigte deutlich, dass sie mit der Situation überfordert war und zog sich mehr und mehr zurück, ließ niemanden mehr an sich heran.

Als uns der Hilferuf ereilte, haben wir Flöckchen schnellstmöglich wieder in unsere Obhut genommen….

Leider ist es nun so, dass unsere kleine Spanierin gesundheitlich nicht auf der Höhe ist. Die ehemaligen Besitzer berichteten schon von Zahnproblemen und auch das Ohr, welches schon unter der spanischen Sonne sehr gelitten hatte, sah nicht gut aus. Im alten Zuhause war an eine Behandlung nicht zu denken, da Flöckchen sich tagsüber gar nicht mehr blicken ließ und immer ängstlicher und verschreckter wurde.

Nun ist Flöckchen seit ein paar Tagen auf einer fürsorglichen Pflegestelle untergebracht und Pflegemama Ilona kümmert sich rührend um die Maus. Flöckchen dankt es ihr damit, dass sie sich schon nach wenigen Tagen streicheln lies und langsam aber sicher Zutrauen fasst.
Der schon längst überfällige Tierarztbesuch brachte nun leider ein schlimmeres Ergebnis als wir im Vorfeld befürchtet hatten und wir sind eh zeitweise schon fast Berufspessimisten.
Die Wunde an Flöckchens Ohr ist ein Tumor, das Ohr muss gekürzt werden und der Tumor ins Labor zur Untersuchung eingeschickt werden.

Auch braucht die Maus eine komplette Zahnsanierung. Ein Reißzahn ist abgebrochen, das Zahnfleisch schwer entzündet.

Und als ob das alles nicht genug ist, zeigte sich Flöckchen am Bauch auch noch tastempfindlich, es muss die Blase punktiert und der Urin eingeschickt werden.
Noch am harmlosesten: das Fell ist hinten und unten völlig verfilzt, da hilft nur noch Scheren.
Nun ist am Freitag OP-Termin, wobei vermutlich eine OP nicht reichen wird für das ganze Programm. Eine derartig lange Narkose würde der Schatz vermutlich nicht überleben.
Vor allem vor der Zahnsanierung haben wir Angst, weil hierbei Keime fröhlich frei werden und dies bei Flöckchens angeschlagener Gesundheit natürlich schwerwiegende Folgen haben kann.

Also heißt es wieder Daumen drücken, ganz feste! Und wie soll es anders sein, ich muss Euch fragen… habt ihr vor Weihnachten vielleicht noch ein paar Euro übrig für diesen geplagten Schatz? Sie hat so schwere Zeiten hinter sich…

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140