Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Quinoa-Schule in Berlin Wedding: Hands on für den Schulaufbau!

Fill 100x100 bp1509569160 img 20170918 175137

Die Quinoa-Schule in Berlin setzt sich für Bildungsgerechtigkeit ein. Zwei Drittel der Kinder und Jugendlichen im Wedding leben in Hartz-IV-Haushalten. Deshalb brauchen die Schülerinnen und Schüler Unterstützung. Wir freuen uns über Spenden!

A. Karatas von Quinoa Bildung Nachricht schreiben

Im August 2014 haben wir die Quinoa-Schule in Berlin-Wedding eröffnet, wo der Bildungserfolg von Schülerinnen und Schülern bisher von deren sozialer Herkunft abhängt. Das möchten wir ändern! An unserer Integrierten Sekundarschule (Klasse 7 bis 10) erproben wir ein innovatives Schulkonzept in intensiver Zusammenarbeit mit Schüler*innen, Eltern und dem Quinoa-Team. Ziel ist es, eine exzellente Schule aufzubauen, die sozial benachteiligten Jugendlichen mehr Chancengerechtigkeit und Aussicht auf Bildungsaufstieg bietet. Die Eltern werden in den Entwicklungsprozess der Schülerinnen und Schüler mit einbezogen, um ihre Kinder in ihrer Zukunftsgestaltung bestmöglich zu unterstützen.

Aktuell verlassen jedes Jahr 85% der Jugendlichen im Wedding die Schule ohne Perspektive auf einen Ausbildungsplatz oder das Abitur die Schule. Unser erklärtes Ziel ist es, dass jede Schülerin und jeder Schüler vier Jahre nach dem Ende der 10. Klasse entweder eine Berufsausbildung abgeschlossen oder eine Hochschulzugangsberechtigung erlangt hat. Unsere Schüler*innen werden in diesen vier Jahren durch ein Mentoring-Programm weiter von uns begleitet.

Als Freie Schule erhalten wir staatliche Zuschüsse, die nur einen Teil unserer tatsächlichen Kosten decken. Wir sind eine Schule für alle Kinder und Jugendlichen im Wedding. Deswegen sind wir auf großzügige Unterstützung angewiesen: 63 unserer 78 Schülerinnen und Schüler beziehen staatliche Transferleistungen und zahlen dementsprechend kein Schulgeld. Um die Quinoa Schule für die Jugendlichen im Wedding betreiben zu können, sind wir auf die großzügie Unterstützung der Betterplace-Community angewiesen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten