Gemeinsam gegen Fluchtursachen!

Techiman, Ghana

Gemeinsam gegen Fluchtursachen!

HAPPY NEW YEAR!

Natalie E.
Natalie E. schrieb am 31.12.2014

Dieses Jahr war ein aufregendes Jahr.
Bis in den September haben Paul Yeboah und ich an dem Antrag für das BMZ mit intensiver Beratung von bengo gearbeitet. Der Umfang einer Diplomarbeit für die Finanzierung von Dreiviertel der Gesamtkosten für dieses 3jährige Modellprojekt. GESCHAFFT! Ohne Nachfragen vom BMZ wurde unser Projekt bewilligt und führte zu einem offiziellen Start im September 2014!!!
Das Ghana Permaculture Institute ambitioniert und gut organisiert, hat mit dem Projekt begonnen und in diesem Jahr folgendes umgesetzt:
 3 x Moringa Trainings in Bongo Soe, Tanoso und Kulpon
 2 x Beginn Zertifizierung und Labelling der Moringa-Produkte in Tanoso und Bongo Soe
 3 x (Umwelt-)Bewusstseinsschaffung Workshops in Bulenga, Dupari und Tanoso
 2 x Trockenzeitbewirtschaftung Workshops in Bolgatanga und Navrengo
 1 x Nahrung und Ernährungssouveränität Workshop in Bolgatanga
 1 x Kompostsystem Workshop in Bolgatanga
 3 x Auftaktveranstatltungen mit Regierungsvertretern und lokalen Amtsinhabern zu den   
       Interessenvertretungen (Hygiene/Sanitär, HIV und Buschfeuer) in der Upper West,
       Upper East und Brong Ahafo Regions zu
 2 x Videos zu den Interessenvertretungen und dem Workshop
       (Umwelt-)Bewusstseinsschaffung
 Baubeginn  Schulungszentrum, Cafeteria und 10 Schlafhütten am Hauptstandort vom   
       Ghana Permaculture Institute(GPI) in Techiman
 Gehälter für 14 GPI-Mitarbeiter (anteilig gefördert) wurden ausgezahlt

Limit 600x450 image
Diese Gruppe in Kulpon wird befähigt durch die Weiterverabeitung von Moringa Einkommen zu generieren. Moringa ist ein lokaler Baum, der vielfältig Verwendung findet, wie zum Beispiel als Nahrungsergänzung, Tee, Creme und Seife.

Limit 600x450 image
Hier ein Foto, wie sie lernen Moringa Seife selbst herzustellen.

Limit 600x450 image
So könnte schon bald die Produktpalette der TeilnehmerInnen aussehen. Im nächsten Jahr geht es an die Zertifizierung und das Labelling der Moringa-Produkte aus Kulpong.

In 2015 werden wir über weitere Projektfortschritte berichten.
Wir freuen uns sehr über die gute Zusammenarbeit.
DANKE an alle, die dieses großartige Projekt unterstützen!
Wir wünschen allen ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2015

Natalie Etim
SONED e.V.

Deine Meinung oder Frage zur Projektarbeit kannst du hier als
Öffentlich kommentieren | Nachricht schreiben
Alle Kommentare zu diesem Projekt werden gebündelt unter Kommentare dargestellt.