Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Beendet ARS SANA Stiftung für lebenslange Gesundheit und kreative Entfaltung

Fill 100x100 default

ARS SANA wurde ins Leben gerufen, um die Selbstheilungskräfte des Menschen zu stärken. Wir sehen die Zukunft des Gesundheitswesens in der Rückbesinnung auf die heilenden Kräfte, die jedem Menschen und der Natur innewohnen.

K. Langner von ARS SANA Stiftung für lebenslange GesundheitNachricht schreiben

ARS SANA wurde ins Leben gerufen, um die Selbstheilungskräfte des Menschen zu stärken. Wir sehen die Zukunft des Gesundheitswesens in der Rückbesinnung auf die heilenden Kräfte, die jedem Menschen und der Natur innewohnen.

Die Stiftung möchte sowohl deutschlandweit, als auch international Modellprojekte etablieren und unterstützen, denen es um die Verbindung von Natur und Mensch geht. Der Stiftungssitz ist in Bad Lausick.

Ein erstes Stiftungsprojekt wird derzeit in Wilhelmshaven aufgebaut: der ARS SANA Naturgarten.
Inmitten des Landschaftsschutzgebietes im Herzen von Wilhelmshaven steht der Stiftung ein wunderschönes Fleckchen Erde zur Verfügung - direkt neben einem Park und in der Nähe zu einem Gewässer. Umgeben von längst vergessenen Obstsorten, unzähligen Wildpflanzen und umrahmt von uralten Eschen, Erlen und Kastanien soll er entstehen:

Ein Garten, der die Menschen zusammenbringt: Jung und Alt,
Reich und Arm, Krumme und Gerade, Tier und Mensch.

Ein Ort, an dem die Zeit für einen Moment stehenbleibt, um wieder Zeit füreinander zu finden. Der Naturgarten ist Nachbarschaftstreff, Spielplatz, Begegnungsstätte und naturnaher Lernort in einem. Wir sind offen für die Ideen der WilhelmshavenerInnen. Hier ist ein Freiraum, der vielfältig genutzt werden kann.

Der Garten steht Privatpersonen, als auch Vereinen, Schulen, Kindergärten und anderen Gruppen während der Öffnungszeiten zur Verfügung, um dort Treffen, Kurse, Workshops, Meditationen, Yoga, Gymnastik und vieles mehr zu organisieren.

Der nach Permakultur- und biologischen Richtlinien geführte Garten soll jung und alt daran erinnern, dass wir ohne eine intakte Natur nicht gesund leben können. So entsteht eine Naturoase mitten in der Stadt, die uns lehrt, wie wir friedvoll und sinnstiftend miteinander und mit der Natur sein können und wie dadurch alle gewinnen.

Langfristig planen wir die Sanierung und Ausbau der Scheune, um zukünftig witterungsunabhängig und ganzjährig die Angebote für die WilhelmshavenerInnen und Gäste zur Verfügung stellen zu können. Es sollen dort Filmvorführungen, Seminare und Informationsveranstaltungen rund um das Thema gesundes Leben, Natur, Kreativität und Selbstentfaltung stattfinden.

Perspektivisch sollen hier mehrerer Arbeitsplätze zur Pflege der Anlage, für Organisation und Koordination des Programms und die Öffentlichkeitsarbeit entstehen. Wilhelmshaven hat eine Arbeitslosenquote von derzeit 12,4 % (Stand: Juni 2013) und liegt damit fast doppelt so hoch wie der Bundesdurchschnitt.

Spenden werden derzeit benötigt für Bauwagen, Eingangstor und Eingangstür, Zaun zum Gewässer zum Schutz der Kinder, Sichtschutzzaun im Terrassenbereich, Obstbäume, Sträucher und Pflanzen, biologisches Saatgut, Holz-Hackschnitzel um Wege und Pfade anzulegen, Infokästen mit Glasscheibe.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten