Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Beendet Aufbau der Schule "Escola do Caissombo" bei Bocoio - Angola für 160 Kinder

Fill 100x100 original andreas nau presse

Aufbau der Schule "Escola do Caissombo" bei Bocoio - Angola für 160 Kinder. Die Arbeit von JAM steht unter dem Motto: "Afrika helfen, sich selbst zu helfen." Bildung und Ernährung sind dabei wichtige Eckpfeiler. Helfen Sie mit!

A. Nau von JAM Deutschland e.V. (Joint Aid Management)Nachricht schreiben

Die Schule heißt Escola do Cassombo und liegt in einem abgelegenen Dorf 25 km ausserhalb von Bocoio, Angola. 

Während des 27 Jahre dauernden Bürgerkriegs war die Region stark umkämpft. 
Da viele Akademiker, Fachkräfte und gut ausgebildete Arbeiter während des Krieges getötet wurden oder das Land verlassen mussten, sieht sich das Land nun mit einem Bildungsdefizit konfrontiert.
Bis heute verfügt nur eine Minderheit der angolanischen Bevölkerung über eine abgeschlossene Schulbildung.

Die Schülerzahl der Escola do Cassombo liegt bei 160 Kindern. Wie man auf den Bildern sehen kann, ist die Ausstattung sehr einfach. Die Tische und Bänke sind aus Holz selbstgezimmert. Für afrikanische Buschverhältnisse ist das allerdings schon sehr fortschrittlich. Einige Klassenzimmer sind schon fertig gestellt, andere sind noch im Bau.
 
Wir wollen mit dieser Aktion den weiteren Ausbau der Schule unterstützen, so dass dringend benötigte Mittel und Räume für den Unterricht zur Verfügung gestellt werden können. 

Das Projekt wird von JAM Deutschland betreut, zu denen wir persönlich guten Kontakt haben. Die easySoft GmbH hat die Finanzierung der Ernährung für die 160 Kindern übernommen. Zusätzlich konnte bereits ein dringend benötigter Brunnen gebaut werden. 

Die Arbeit von JAM steht unter dem Motto: "Afrika helfen, sich selbst zu helfen." Bildung und Ernährung sind dabei wichtige Eckpfeiler. Helfen Sie mit!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten