Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Digitale Bilderbücher – Bilderbuch-Apps

Fill 100x100 original logo vor quadratischem hintergrund

Seit mittlerweile gut 4 Jahren ist der liebevoll gestaltete Kinder-Leseclub Ida Ehre im Stadtteil Hoheluft in Hamburg zu Hause. Hier wird gelesen, vorgelesen, ausgeliehen, gespielt und sich verabredet.

1. setzen! von 1setzen! Kampagne des Deutschen Kinderhilfswerkes Nachricht schreiben

Kinder-Leseclub e.V.

Seit mittlerweile gut 4 Jahren ist der liebevoll gestaltete Kinder-Leseclub Ida Ehre im Stadtteil Hoheluft in Hamburg zu Hause. Hier wird gelesen, vorgelesen, ausgeliehen, gespielt und sich verabredet.

Der Kinder-Leseclub bietet Kindern im Alter von 0 bis 10 Jahren dabei mehr als nur eine Leihbibliothek: Sie sind vor allem eingeladen, zu verweilen, zu schmökern und sich auszutauschen. Die Kinder können aus rund 900 Bilderbüchern, Romanen und Sachbüchern ihr Buch des Tages auswählen, es sich auf Kissen und Matratzen gemütlich machen und in die Lektüre einsteigen. Neben der offenen Lese- und Ausleihzeit gibt es an jedem der Öffnungstage eine Veranstaltung zum Buch. Von Bilderbuchkino über szenisches Vorlesen bis hin zu buchbezogenen Bastel- und Malaktionen ist alles dabei.

Wir sind darüber hinaus immer weiter auf der Suche nach neuen Ideen für die phantasievolle und nicht zuletzt auch zeitgemäße Beschäftigung mit Buchstaben, Büchern und dem Lesen.

In den letzten Jahren ist dabei vor allem Folgendes zu beobachten: Es gibt immer mehr Bilderbuchgeschichten, die den Übergang vom Gedruckten ins Digitale gefunden haben. Neben den eBooks kommen auch immer mehr Apps auf den Markt. Etwa 44% der Kinder im Alter von 6 von 12 Jahren wünschen sich ein iPad oder ähnliche Geräte. Bei den Jüngeren ist das Interesse an der neuen Technologie nicht weniger groß.

Diese Entwicklung und die damit verbundenen Möglichkeiten möchten wir in unserem Angebot im Kinder-Leseclub berücksichtigen und nutzen: „Digitale Bilderbücher – Bilderbuch-Apps“ heißt daher die geplante Veranstaltungsreihe, die in 2014 im Kinder-Leseclub Ida Ehre etabliert werden soll.

Die Kulturanthropologin Heike Roegler, die zu diesem Thema bereits Fortbildungen für Hamburger Kita-ErzieherInnen anbietet, würde beim Zustandekommen der Veranstaltungsreihe einmal im Monat zusammen mit den Kindern mit Apps und iPads arbeiten. Die besonders wertvollen und neuesten Bilderbuch-Apps würde sie vorstellen und dabei vor allem nicht nur den spielerischen, sondern auch den Wissen vermittelnden Aspekt der Applikationen nutzen. Sie würde sich die im Vergleich zum klassischen Papierbuch abweichende Geschwindigkeit und Konzeption der digitalen Bilderbücher zu Nutzen machen und zeigen, warum ein gutes Papierbuch 1:1 ins Digitale übertragen, nicht gleich ein gutes digitales Bilderbuch ist. Die Kinder (und nicht zuletzt die Eltern!) würden die Bandbreite dieser neuen Art des Bilderbuchs kennenlernen, und lernen sie zu bedienen und zu bewerten.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten