Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Spende für ein neues revolutionäres Internet Projekt!

Fill 100x100 default

Die Informisten bieten Bürgern eine einzigartige Meinungs-Plattform, um Menschen durch ihren persönlichen Einsatz miteinander zu verbinden und mit vereinten Kräften für das Gemeinwohl einzutreten.

R. Ecker von InformistenNachricht schreiben

Wir sind die "sinnvolle" Alternative zu Facebook & Co. und die erste interaktive Social News Plattform in dem du die Möglichkeit hast, unbeeinflusst Sachverhalte so darzustellen wie sie wirklich sind.

Das Netzwerk wurde gegründet um Bürgerinnen und Bürger weltweit zu mobilisieren, um gemeinsam die Welt in der wir leben so zu verändern wie die meisten Menschen es sich wünschen. Informisten gibt Menschen aus allen Gesellschaftsschichten die Möglichkeit, internationale, regionale oder nationale Angelegenheiten zu diskutieren und Einfluss darauf zu nehmen. Zu dem Themenkreis zählen unter anderem Konflikte, Korruption, Armut und der Klimawandel.

Unsere Vision der informisten.de lässt sich von der Hypothese leiten, dass die gezielte und intelligente Nutzung der technischen Möglichkeiten der Informisten Plattform für die Gesellschaft und für bürgerliches Engagement auch die Transparenz, die Beteiligungsbereitschaft und das Potenzial gesellschaftlichen Handelns stärkt. Die medialen, technologischen und interaktiven Voraussetzungen dafür sind von uns als informisten.de geschaffen worden. Um die damit verbundenen Chancen zu nutzen, bedarf es sowohl adäquater gesellschaftlicher Nutzungskonzepte, die das Potenzial des Mediums erkennen und ausschöpfen, als auch medienkompetenter NutzerInnen unter den gesellschaftlichen Akteuren.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten