Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Täglich eine warme Mahlzeit für Schulkinder

Fill 100x100 original hoffmann sandra mrs 01

Die meisten Kinder unserer Projektregion sind unter- und mangelernährt. Mit Ihrer Hilfe ermöglichen wir den Schulkindern täglich eine warme Mahlzeit.

Sandra M. von LiScha Himalaya e.V.Nachricht schreiben

Ein Teller voller Gesundheit und Glück

Situation
Kankada ist eine entlegene und sehr rückständige Region in den Bergen Nepals. Die meisten Menschen hier gehören der kleinen Volksgruppe der Chepang an, den Ureinwohnern und einstigen Waldnomaden. Zwangsansiedlung hat sie entwurzelt und verarmen lassen. Die meisten Familien müssen seither von der Hand in den Mund leben, was regelmäßige
Mahlzeiten zu einem Luxus werden lässt.
So sind die meisten Kinder unserer Projektregion unter- und mangelernährt. Viele von ihnen gehen, so sie überhaupt die Schule besuchen können, mit leerem Magen dorthin und erhalten ihre erste und einzige Mahlzeit auch erst nach der Schule oder am Abend.

Unsere Hilfe
Gemeinsam mit Kinderärzten, die regelmäßig die Schüler/innen während Schul-Medizin-
Camps untersuchen, haben wir von „LiScha Himalaya e.V.“ und unser Partnerverein „USD Nepal“ nach Lösungen gesucht, um diese Situation zu verbessern. So wurde das neue Projekt " Daytime tiffin program" - "Schulspeisung für Kinder" von uns ins Leben gerufen. Dadurch erhalten seit diesem Schuljahr alle ca. 200 Schüler/innen von Kamle und Makaldamar täglich eine vollwertige warme Mahlzeit.
Dies motiviert nicht nur die Eltern, ihre Kinder wirklich regelmäßig in die Schule zu schicken. Auch für die in die abgelegenen Dörfer oft zwangsversetzten Lehrer ist das ein Anreiz, ihre Familien nachzuholen, ihre Kinder mit zur Schule zu schicken und somit langfristig zu bleiben.
Dank der Schulspeisung sind die meisten Kinder wesentlich ausgeglichener und konzentrierter. Um den Kindern längerfristig eine wertvolle Ernährung zukommen zu lassen und somit positiv auf das Wachstum und die Entwicklung Einfluss nehmen zu können und Fehl- und Mangelernährung weitestgehend zu verhindern, ist es notwendig eine Langfristigkeit für das Projekt zu gewährleisten.

Ihre Hilfe
Ein vergleichweise geringer Betrag von 12,5 Cent ermöglicht einem Kind unserer Projektregion eine vollwertige Tagesmahlzeit. Bei ca. 200 Schultagen pro Jahr kostet diese Schulspeisung für ein Kind jährlich nur 25 Euro.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten