Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

1 / 7

Deaktiviert SA-ID, DER SCHWARZE ENGEL - AIDS-Aufklärungsfilm

Schreibe einen Kommentar zu diesem Projekt

?

Es gelten die betterplace.org-AGB.

d. yilmaz 16. Juli 2009 um 12:50 Uhr
Warum findest Du dieses Projekt unterstützenswert?

das dieses Projekt umgesetzt wird, ist sehr wichtig. Es kann jungen Menschen einen neuen Einblick verschaffen, und den Horizont erweitern. Das Thema Aids sollte nicht untergehen, sondern immer present sein. Der Film SA-ID der schwarze Engel kann dies bewirken! Gemeinsam gegen Aids!
Edit
M. Vetter 15. Juli 2009 um 16:51 Uhr
Warum findest Du dieses Projekt unterstützenswert?

Ich finde es eine sehr gute Idee junge Menschen was AIDS betrifft aufzuklären, dass sie schon früh erklärt bekommen was einen wirklich schützt und was passieren kann,wenn man sich nicht schützt!!!
Edit
Z. PontiCos 10. Juli 2009 um 14:13 Uhr
Warum findest Du dieses Projekt unterstützenswert?

Jasmin L. Charis hat dieses Projekt selbstlos, ohne eigene Interessen in´s Leben gerufen. Sie arbeitet nun vier Jahre ehrenamtlich daran und ihr liegt sehr viel daran Menschen aufzuklären und zu informieren.
Die allarmierenden Zahlen der infizierten Opfer haben ihr den dringenden Anlass dazu gegeben das zu tun.
Ich kann nur alle Menschen, die das mitbekommen dazu animieren mitzukämpfen, dass dieses Projekt ein Erfolg wird.
Erst recht möchte ich die Mitglieder des Vereins dazu animieren mal sich alle mal am eigenen Schopf zu packen und nicht nur abzuwarten, sondern auch mal selbst zu spenden.
Denn es geht nun mal um Spenden, der Film kostet Geld!
Und...wollen wir nicht alle, dass der Film gedreht wird?
Früher oder später wird er ja gedreht.
Aber warum sollen wir nicht alle dazu beitragen, dass eine Summe zusammen kommt?
Ich bin zwar schlecht bei Mathe, aber wenn jeder von uns 100,00 oder 200,00 Euro spenden würde (alles steuerlich absetzbar) haben wir schnell 10.000,00 € zusammen!
In diesem Sinne...
Los jetzt!
Spenden wir, dann spenden auch andere, nicht nur abwarten-sonst wird das so schnell nichts...

Beste Grüsse

Zachary PontiCos
Edit
K. Lambacher 26. Juni 2009 um 19:20 Uhr
Warum findest Du dieses Projekt unterstützenswert?

Das Thema Aids ist heutzutage ein wichtiges Thema geworden. Erschreckend dabei ist, dass Jugendliche denken, man sehe HIV- Erkrankten den Virus an. Daran sieht man, dass in der Schule zu wenig über dieses wichtige Thema gelehrt wird. Gerade in dieser Zeit ist es wichtig, dass Jugendliche aufgeklärt werden, denn viele Kinder und Jugendliche kennen sich in diesem Thema deshalb überhaupt nicht aus und das kann schlimme Konsequenzen haben. Dieses Projekt kann zumindest einen Teil dazu beitragen, dass (vor allem) in der Schule mehr darüber diskutiert wird und so eventuell neue HIV-Infizierungen verhindert werden.
Edit
A. Noering 05. Juni 2009 um 19:10 Uhr
Warum findest Du dieses Projekt unterstützenswert?

Zeitgemäße Aufklärung zum Thema Aids, welche nicht am Empfänger vorbeigeht und ernst genommen wird, ist leider selten. Auch aus diesem Grunde wird mittlerweile viel zu sorglos mit dem Risiko einer Ansteckung umgegangen. Ein Aufklärungsfilm ist längst überfällig. Daher bin ich ein Fürsprecher dieses Projektes.
Edit
K. Müller 05. Juni 2009 um 16:19 Uhr
Warum findest Du dieses Projekt unterstützenswert?

Als Mutter von zwei Kindern kann ich dieses Projekt nur befürworten. Es ist wichtig unsere Kinder über die Gefahren von Aids/HIV aufzuklären. Ein Film von diesem Format - gezeigt an den Schulen, unter Mitarbeit der Lehrer - kann über viele Unsicherheiten, Bedenken und Fragen aufklären.
Die Kinder sind unsere Zukunft!
Ich hoffe sehr, dass viele Spenden zusammengetragen werden, um diesen Fim von Jasmin Charis zu realisieren.
Edit
C. Metz 04. Juni 2009 um 09:28 Uhr
Warum findest Du dieses Projekt unterstützenswert?

Wir sollten vor diesem Thema nicht die Augen verschließen. Stellen wir uns dem Gegener und bekämpfen ihn an der Wurzel seines Übels durch Prävention. Und genau das bewirkt dieses Super-Projekt, an dem ich selber aktiv beteiligt bin und hiermit alle aufrufe sich ebenso dafür einzusetzen. Jeder Cent rettet Menschenleben!!!
Edit
M. Funk 24. Mai 2009 um 11:06 Uhr
Warum findest Du dieses Projekt unterstützenswert?

Aids geht UNS ALLE an.Ich selbst bin im Team von Phaeton e.V. und unterstütze dieses Projekt mit all meiner Macht und Möglichkeiten.Helft uns durch dieses Projekt mehr Interesse zu wecken, denn es gerät immer noch zu schnell in Vergessenheit, wie die kürzlich erschienenen Umfragen, das AIDS immer noch bei Jugendlichen ein noch nicht umfangreich aufgeklärtes Thema ist zeigen.Viele wissen, das es Aids gibt, aber sie wissen teilweise nicht was die Krankheit auslöst, wie man sich anstecken kann usw. und vorallem das sie UNHEILBAR IST.Helft uns, indem Ihr uns unterstützt und euch genauso dafür einsetzt wie wir das vom Team tun.Mit dem Film SA-ID der schwarze Engel wollen wir für mehr Aufklärung sorgen.Helft uns.
Edit
F. Oeppling 18. Mai 2009 um 20:28 Uhr
Warum findest Du dieses Projekt unterstützenswert?

Ich finde dieses Projekt sehr wichtig, da viele, vor allem junge, Menschen sich der Gefahr dieser Krankheit durch ungeschützten und unüberlegten Sex ausgeben. Viele Jugendliche gehen davon aus HIV und AIDS gibt es nur bei Schwulen oder in Afrika und sie selbst und ihr Umfeld seien nicht betroffen, diese Krankheit wird einfach "weggeschoben". Ich finde es auch wichtig betroffene Personen nicht auszugrenzen sondern sie weiterhin zu integrieren. Toll, dass dieses Projekt gestartet wurde um für Aufklärung zu sorgen!!
Edit
Rolan T. 18. Mai 2009 um 17:57 Uhr
Ich agiere in einer Filmrolle (Vater der Hauptdarstellerin) des Aufklärungsfilmprojektes "SA-ID, DER SCHWARZE ENGEL" zum Thema AIDS & HIV für junge Menschen, und möchte durch meine Mitwirkung zur besseren Aufklärung beitragen. Deshalb empfehle ich dieses Projekt, da Aufklärung- und Präventionsarbeit zum Thema AIDS & HIV immer noch sehr wichtig sind und jeder Unterstützung bedarf.!!!
Edit
K. Wagenblaß 14. Mai 2009 um 21:28 Uhr
Als 2. Vorsitzende des gemeinnützigen Vereins PHAETON e. V. und als Assistenz des Projektmanagements des Aufklärungsfilmprojektes "SA-ID, DER SCHWARZE ENGEL" zum Thema AIDS & HIV für junge Menschen, empfehle ich dieses Projekt, da Aufklärung- und Präventionsarbeit zum Thema AIDS & HIV immer noch sehr wichtig sind!!!
Edit
H. Wagenblaß 14. Mai 2009 um 21:24 Uhr
Ich bin Kassenwart von PHAETON e. V. und Assistenz des Projektmanagement des AIDS-Aufklärungsfilmprojektes "SA-ID, DER SCHWARZE ENGEL" => www.sa-id-der-film.de
und da ich das Ziel und den Zweck des AIDS-Aufklärungsprojektes bestens kenne, empfehle ich dieses Projekt!
Edit