Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Trauerbegleitung

Wiesbaden, Deutschland

Trauerbegleitung

Wiesbaden, Deutschland

Jahresbericht 2019

T. Groß
T. Groß schrieb am 12.03.2020
Mit Hilfe Ihrer Spendengelder konnten wir in 2019 die verschiedenen Betreuungsangebote des Hospizvereins ausbauen bzw. sicherstellen. Daneben haben wir verschiedene Projekte umgesetzt: 


  • Unsere ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen und -begleiter haben in diesem Jahr 165 Begleitungen abgeschlossen, bei denen sie viele hundert Stunden ihrer freien Zeit für die hospizliche Begleitung zur Verfügung stellten. Der deutliche Anstieg der hospizlichen Betreuungen in 2019 zeigt den wachsenden Bedarf an einer Begleitung am Lebensende sowie die hohe Bereitschaft zu einem ehrenamtlichen Engagement in Form von „Zeitspenden“.
     



  • Unser hauptamtliches Palliativ-Care-Team begleitete rund 540 Patienten auf ihrem letzten Weg und unterstützte dabei auch die Zugehörigen. In diesem Zusammenhang wurden rund 3.100 Hausbesuche getätigt. 
     



  • Im Rahmen unserer Trauerbegleitung führten wir circa 360 Einzelgespräche und die zahlreichen sonstigen Trauerangebote wurden von rund 180 Personen wahrgenommen.




  • Im Kalenderjahr 2019 haben wir erneut zwei Qualifizierungskurse zur ehrenamtlichen Hospizbegleitung zeitversetzt durchgeführt. Durch die verstärkten Ausbildungs-anstrengungen konnten wir den Kreis der ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen*er auf 71 Ehrenamtliche erweitern. Die von uns an den Wiesbadener Volkshochschulen durchgeführten „Letzte-Hilfe-Kurse“ sind zunehmend gut besucht und fester Bestandteil der Programme.
     



  • Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit 2019 sind insbesondere die Karikaturenausstellung „Sie hat mir der Himmel geschickt - Karikaturen zu Sterben, Tod und Trauer“ im April und die Projektwoche „Before I die“ im September erwähnenswert. Beide Veranstaltungen fanden in der Öffentlichkeit und Presse ein großes Echo und trugen dazu bei, unsere Arbeit und Auxilium noch sichtbarer in Wiesbaden zu machen.


Auch in 2020, nach über 30 Jahren Vereinsarbeit, ist der Hospizverein Auxilium unverändert auf Ihre Unterstützung angewiesen.  Gemäß dem Motto „Tue Gutes und rede darüber“ würden wir uns sehr freuen, wenn Sie in Ihrer Familie sowie Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis für unseren Hospizverein „Werbung“ machen würden und Menschen in Ihrem Umfeld von unseren Tätigkeiten erzählen.  Über weitere Möglichkeiten, unsere Arbeit zu unterstützen – zum Beispiel durch eine Vereinsmitgliedschaft – informieren wir Sie auf unserer Internetseite http://www.hvwa.de/ unter der Rubrik „Engagement“. Auf unserer Webseite finden Sie auch Termine, Publikationen und Veranstaltungen von und über Auxilium. Darüber hinaus steht Ihnen unser Geschäftsführer, Herr Ralf Michels (0611 4080820), gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.
Öffentlich kommentieren | Nachricht schreiben
Alle Kommentare zu diesem Projekt werden gebündelt unter Kommentare dargestellt.