Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

1 / 5

Beendet 450 Jugendliche gedenken dem Roma Holocaust

Vom 30. Juli bis 04. August kommen über 450 Roma & nicht-Roma Jugendliche aus 20 Ländern in Krakau & Auschwitz zusammen, um dem Völkermord an Sinti und Roma zu gedenken & um für Menschenrechte und gegen Antiziganismus einzutreten. www.2august.eu

Merdjan J. von Amaro Drom e.V.Nachricht schreiben

Vom 30. Juli bis 04. August kommen über 450 Roma & nicht-Roma Jugendliche aus 20 Ländern in Krakau & Auschwitz zusammen, um dem Völkermord an Sinti und Roma zu gedenken & um für Menschenrechte und gegen Antiziganismus einzutreten www.2august.eu. Dies ist die größte Jugendveranstaltung, die von Roma Jugendorganisationen jemals in Europa organisiert wurde und wir haben die Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments durch den Präsidenten Martin Schulz bekommen. Da wir mit weit weniger Teilnehmenden gerechnet hatten, müssen wir jetzt aber ein Minus von 8000 € stemmen, sonst müssen wir die Teilnahme von 70 Jugendlichen absagen. Deshalb brauchen wir Ihre Hilfe und Unterstützung. Mit 100 € können Sie die Teilnahme von einem Jugendlichen ermöglichen! Aber auch schon 20 € können eine wichtige Unterstützung darstellen.

Die von ternYpe Internationales Roma Jugendnetzwerk, der deutschen Mitgliedsorganisation Amaro Drom e.V., sowie weiteren Partnern organisierte Veranstaltung findet um den 2. August herum statt, dem offiziellen Erinnerungstag an den Roma Völkermord. Wir wollen junge Europäer_innen, die Zivilgesellschaft, politische Akteure und Entscheidungsträger_innen aufmerksam machen auf den Roma Völkermord, auf die Mechanismen von Stereotypen und Antiziganismus, sowie auf die aktuellen Probleme durch Rassismus und Extremismus. Die Initiative setzt sich für die europaweite Anerkennung des 2. August als Gedenktag an den Roma Völkermord ein.

Das ternYpe International Roma Youth Network kämpft für soziale und politische Veränderungen in Europa. Als junge Roma und nicht-Roma glauben wir daran, dass wir eine europäische Kultur schaffen können, die basiert auf gegenseitigem Respekt, Dialog, Menschenrechten und Chancengleichheit für Alle. Wir möchten einen Raum schaffen, in dem junge Menschen aktive Bürger_innen werden können durch Empowerment, Mobilisierung, Selbstorganisation und Partizipation.

Das Programm der Veranstaltung ist online auf der Projekthomepage www.2august.eu zu finden:
1. Workshops zum Holocaust und Antiziganismus in Vergangenheit und Gegenwart
2. Treffen mit Auschwitz und Holocaust Überlebenden
3. Workshops über Jugendaktivismus und Empowerment Strategien
4. Öffentliche Konferenz zum Roma Holocaust und zur Holocaust- und Menschenrechtsbildung
5. Besuch von Auschwitz-Birkenau und eine Jugend Gedenkveranstaltung am 2. August
6. Reflektion und Stärkung der Gedenkkultur durch Grassroots Initiativen in Europa
7. Präsentation von künstlerischen Ergebnissen einer internationalen Roma und nicht-Roma Jugendgruppe im Galizien Jüdischen Museum in Krakau

Die Initiative wird völlig ehrenamtlich von ternYpe, Amaro Drom e.V. und den anderen Partnern organisiert. Alle internationalen Partnergruppen haben es selbst geschafft ihre Fahrtkosten zu finanzieren. Die Spenden werden zur Finanzierung von Unterkunft und Verpflegung der Teilnehmenden eingesetzt. Die Teilnahme eines Jugendlichen kostet insgesamt 100 € (5 Übernachtungen &Essen).