Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Beendet Freiobst Pankow

Berlin, Deutschland

Beendet Freiobst Pankow

Fill 100x100 default

Mit der Aktion „Freiobst-Pankow“ wollen die Initiatorinnen das nördliche Pankow um ein paar leckere Obstsorten reicher machen. Wir suchen Obstbaum-Paten, um mit engagierten Menschen viele Neupflanzungen zu realisieren.

K. Thormeyer von GRÜNE LIGA Berlin e.V.Nachricht schreiben

Pankow um Obstbäume bereichern - Mundraub für zukünftige Generationen sichern!

Mit der Aktion „Freiobst-Pankow“, initiiert von Bündnis 90/Die Grünen (Pankow), machen Mundraub.org, die GRÜNE LIGA, panke.info e.V. und BürgerEnergieBerlin das nördliche Pankow um ein paar leckere Obstsorten reicher. Wir suchen Obstbaum-Paten, um mit engagierten Menschen viele Neupflanzungen und bei Interesse auch die Obstbaumpflege zu realisieren.
 
Ziel dieser Aktion ist es, unsere öffentlich zugänglichen Obstressourcen und damit die Versorgung mit heimischen Früchten zu sichern, die Vielfalt unserer Kulturlandschaft auszubauen und nicht zuletzt das gemeinschaftlich orientierte Handeln/Wirtschaften von Bürger*innen zu fördern.
 
Am 1. Dezember 2012 pflanzten wir die ersten 13 Obstbäume entlang des Panke-Radweges, über 30 weitere Bäume folgten bei der zweiten Pflanzung am 7. April 2013, die vor allem am Blankenburger Pflasterweg stattfand. Sehen Sie sich das Ergebnis an, eine wunderschöne Obstbaumallee ist entstanden: www.facebook.com/FreiobstPankow
 
Weiter gehts am Panke-Radweg, am Blankenburger Pflasterweg, aber auch an anderen öffentlich zugänglichen Wegen und gegebenenfalls auch an Pankower Spielplätzen in Heinersdorf, in Weissensee oder wo Sie einen geeigneten Platz finden. Die Pflanzorte sprechen wir vorab mit dem Bezirksamt Pankow ab.
 
Machen Sie mit und unterstützen Sie uns beim Kauf weiterer Bäume, deren Pflanzung und Pflege. Oder werden sie für einen Betrag von 50 € Baumpat*in! Ihr Name erscheint auf einer Plakette am Baum und auf der Karte von www.mundraub.org. Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten mit Ihrer Spende und wir melden uns bei Ihnen. Oder rufen Sie uns an unter 0176-487 674 08, bzw. schreiben Sie uns: info(at)freiobst-pankow.de
 
Gemeinsam etwas für Alle schaffen! Bald schon werden nicht nur Sie sich an der neu gewonnenen Vielfalt im Panketal erfreuen. Mit Ihrer Spende tun Sie auch etwas für die Anwohner am Radweg, Kinder aus angrenzenden Schulen und Kindergärten, Touristen und nicht zuletzt unzählige Vögel und Insekten.
 
Mehr Infos unter:
www.freiobst-pankow.de
www.facebook.com/FreiobstPankow

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten