Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert Aufforstung durch Familienimkerei

Neuer Imkerverein der Gemeinde Losheim am See unterstützt die Kollegen im Kongo

W. Leinen
W. Leinen schrieb am 16.03.2014

Zum 1.1.2014 haben sich die Bienenzuchtvereine Losheim und Britten zum "Imkerverein der Gemeinde Losheim am See" zusammengeschlossen. An diesem Anlass wurde auch beschlossen, das Bienenprojekt im Kongo zu unterstützen. Zu der Mitgliederversammlung am 20.3. schreibt ihr kongolesischer Kollege Konda eine Grussnote: "Anlässlich Ihrer Vereinigung grüsse ich die Versammlung und die Bienenzüchter im besonderen. Ich erinnere mich noch gut an den Empfang und das Entgegenkommen der Imker, die ich in Losheim 2010 besucht habe. Die Bienenzucht, deren Verbreitung im Westen anscheinend abnimmt, wird bei uns in der DR Kongo gerade erst geboren. In meinem Herkunftslandkreis Madimba ist die Bienenzucht fast unbekannt. Seit 2011 haben wir im Rahmen der gemeinnützigen Vereinigung Songa Nzila begonnen, die Imkerei in meiner Heimatregion Kilueka/Lemfu einzuführen, und Tag für Tag wird seitdem die Imkerei  entscheidender Ansporn für die Wiederbelebung der traditionellen Kultur  der Schaffung und des Erhalts des Waldes - in einem Gebiet, wo 95 % der Wälder wegen der Holzkohleproduktion und durch den Nahrungsmittelanbau für die Hauptstadt Kinshasa  verschwunden  sind. Wahrscheinlich haben Einige über den Verein Konga bereits unser Projekt "Wald&Honig" im Rahmen der Bienenstockkampagne unterstützt!   Wir haben in 2013 gerade in Kilueka die allererste Honigverarbeitungsanlage des Nieder - Kongo gebaut. Mit der Honigwirtschaft kämpfen wir darum, dass die Wälder in unsere Dörfer zurückkehren. Dazu brauchen wir Ihre Hilfe. Für uns zählt jeder Beitrag . Ich wünsche Ihnen eine ausgezeichnete Versammlung." 


"A l'occasion de votre réunion, je salue l'assemblée et les
apiculteurs en particulier. Je garde encore en mémoire l'accueil et la
disponibilté des apiculteurs que j'avais visité à Losheim en 2010. L'apiculture
qui semble diminuer d'ampleur en occident, est entrain de naître chez nous en
RD Congo. Dans mon milieu d'origine le territoire de Madimba, l'apiculture
n'est presque pas connue. Depuis 2011, dans le cadre de l'ASBL Songa nzila IFD,
nous avons commencé à introduire l'apiculture dans mon milieu d'orgine
Kilueka/Lemfu et chaque jour l'apiculture devient la motivation primordiale à
la ressurection de la culture traditionnelle de création et conservation de
forêt dans un territoire où 95% de forêts ont disparu à cause de la production
de charbon de bois pour la capitale Kinshasa et pour la production de la
nourriture. Avec Konga eV c'est probable que certains d'entre-vous ont déjà
soutenu notre projet NKUNKU & BWIKI à travers la compagne ruche kenyane!
Nous venons de construire  en 2013 à Kilueka la première miellerie du
Bas-Congo. Avec l'apiculture nous luttons pour faire revenir les forêts dans
nos villages. Nous avons besoin de votre aide. Chaque don pour nous compte. Je
vous souhaite excellente réunion."











Der neue Imkerverein der Gemeinde Losheim am See macht mit - Sie auch!?
Öffentlich kommentieren | Nachricht schreiben
Alle Kommentare zu diesem Projekt werden gebündelt unter Kommentare dargestellt.