Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert Aufforstung durch Familienimkerei

Neues aus dem Kongo

W. Leinen
W. Leinen schrieb am 01.02.2014

Bienenkästen, Schutzanzüge und Rauchgefässe sind in Arbeit - das berichtet Konda aus Kinshasa. Er war 10 Tage im Projektgebiet in Kilueka, um die Arbeiten auch am Honighaus mit Wasserversorgung und Solarstrom voranzubringen. In einem Moringa-Seminar schulte er die Dorfbewohner wie sie die einseitige Maniok - Ernährung mit Pflanzenproteinen anreichern und mit den Samen das Wasser trinkbar machen können. Ein Ochsenkarren hilft jetzt, die Bienenkästen an die ausgewählten Standorte zu bringen. Das entlastet die Köpfe der Menschen. Bilder: http://on.fb.me/1fwpw82  . Bald soll es auch losgehen mit der Schulung von lokalen Imkern. Statt 15 sind es jetzt 20 Auszubildende. Schön wäre es daher, wenn die fehlenden Euro noch zusammenkommen würden. Helfen sie mit?

Neue Bilder auf facebook
Öffentlich kommentieren | Nachricht schreiben
Alle Kommentare zu diesem Projekt werden gebündelt unter Kommentare dargestellt.