Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

17/70 - Junge Paten für Senioren

Fill 100x100 bp1532946746 janina kr%c3%bcger eae  fotograf sven lorenz   1    kopie  1280x853

Bei 17/70 geht es um Jugendliche, die Kontakt zu Menschen in Senioreneinrichtungen knüpfen. Mit individuellen Besuchen oder der Gestaltung von Gruppenangeboten soll ein Miteinander von Jung und Alt ermöglicht und unterstützt werden.

J. Krüger von Ehrenamt Agentur Essen e.V.Nachricht schreiben

17 und 70? Jung und alt? Passt das zusammen? Ganz sicher! Das zeigt das Projekt  der Ehrenamt Agentur Essen: „17/70 – junge Paten für Senioren“.

Jugendliche ab 14 Jahren besuchen über ein Jahr hinweg ca. sechs Stunden im Monat Senioren in Pflegeeinrichtungen und beleben so den Dialog zwischen den Generationen und Kulturen.

Mit diesem Projekt sollen Jugendliche an das ehrenamtliche Engagement herangeführt werden und den Dialog mit einer ihnen sonst fremden und entfernten Generation aufnehmen.

Das Projekt trägt so zur Integration älterer Menschen, die in Senioreneinrichtungen leben, bei. Außerdem belebt und fördert es den Dialog der Generationen und ihren verschiedenen Lebens- und Erfahrungswelten neu.

Gleichzeitig wird mit diesem Projekt das freiwillige soziale Engagement Jugendlicher gezielt unterstützt und begleitet. Viele Jugendliche wünschen sich, gesellschaftliches Engagement zu zeigen. Die Möglichkeiten und Informationen darüber stehen dazu in keinem ausgewogenen Verhältnis.

Bei „17/70 – Junge Paten für Senioren“ werden die Teilnehmer/innen für ihr Engagement geschult und währenddessen begleitet.


Die Jugendlichen können so in einem sicheren Rahmen lernen, Verantwortung zu übernehmen und mit herausfordernden Situationen umzugehen. Sowohl ihre sozialen Kompetenzen als auch die Fähigkeit zur Eigeninitiative können in dem Projekt wachsen. Untersuchungen belegen, dass die positive Erfahrung, soziale Verhältnisse mitgestalten zu können, zentral ist für die Entwicklung eines Verantwortungsgefühls bei Jugendlichen. Mit diesem Projekt werden insbesondere - aber nicht ausschließlich - Schüler/-innen angesprochen, in deren Lebenswelt ehrenamtliche Tätigkeiten nicht traditionell verankert sind. So bietet es jungen Menschen konkrete Möglichkeiten, sich für die Gesellschaft, in der sie leben zu engagieren und gleichzeitig wichtige persönliche und soziale Kompetenzen für ihre berufliche sowie private Zukunft zu erwerben. 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140