Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Essen für Ägyptens Kinder

Beni Suef, Ägypten

Essen für Ägyptens Kinder

Fill 100x100 bp1518431218 original 200px caritas logo.svg

Die „Marientöchter“ unterhalten in Beni Suef einige Kindergärten und andere Einrichtung. Schwester Amalia und einige Mitschwestern versorgen, zusammen mit Müttern, 1.000 Kinder mit einer warmen Mahlzeit, die derzeit 1,- € pro Kind und Tag kostet.

S. Schoknecht von Caritasverband für die Diözese Würzburg e. V.Nachricht schreiben

Ägypten kommt nicht aus den Schlagzeilen. Gerade die Lage der einfachen Menschen und der Christen muss uns beunruhigen. Schwester Amalia, einer koptische Christin, aus Beni Suef, 150 km südlich von Kairo, engagiert sich dennoch. Die „Marientöchter“ unterhalten im Norden einige Kindergärten, eine Vorschule und auch eine Behinderteneinrichtung. Schwester Amalia und einige Mitschwestern versorgen, zusammen mit Müttern, 1.000 Kinder mit einer warmen Mahlzeit, die derzeit 1,- € pro Kind und Tag kostet. Hinzu kommen noch ca. 200 Familien, die immer wieder um Unterstützung bitten. Da Schwester Amalia und ihre Mitschwestern aber koptische Christen sind und diese eine Minderheit in Ägypten darstellen, leiden sie ständig unter Verfolgung. Übergriffe auf ihre Einrichtungen sind an der Tagesordnung und behindern die Arbeit. Die Unsicherheit die einmal am Tag ausgegebenen Mahlzeiten nicht mehr finanzieren zu können belastet Schwester Amalia sehr, deshalb bitten wir um finanzielle Unterstützung für den Mittagstisch.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten