Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Dringend: Geparde am Rande der Ausrottung - helft uns, sie zu schützen

Heute ist Welt-Gepardentag

B. Braun
B. Braun schrieb am 04.12.2018

 Liebe Gepardenfreunde,

heute ist Internationaler Gepardentag. Feiert diesen Tag mit uns und mit Menschen überall auf der Welt, um auf das Schicksal der Geparde aufmerksam zu machen.  Für die Feier des Gepardentags in den sozialen Medien haben unsere Kollegen vom CCF viele faszinierende, lustige und bewegende Bilder gestaltet - speziell für Facebook, Twitter und InstagramSucht Euch Euer Lieblingsmotiv aus und teilt es.

Limit 600x450 image
 
Dazu passend hier zwei spannende Meldungen: So ist es unseren Kollegen vom Cheetah Conservation Fund (CCF) erneut gelungen, einen Geparden auszuwildern.
Der Gepard "Miers" war im Mai gefangen worden, nachdem er anscheinend Vieh gerissen hatte. Glücklicherweise hatte der Farmer den Gepard nicht getötet, so dass er lebend gefangen werden konnte. Nun haben unsere Kollegen vom CCF den Geparden im Erindi Private Game Reserve auswildern können. Dort sind menschliche Aktivitäten, wie z.B. Viehzucht, nicht erlaubt. Hier kann Miers leben, ohne wieder Opfer eines Mensch-Wildtier-Konfliktes zu werden.

Limit 600x450 image
Miers nach seiner Auswilderung im Erindi Private Game Reserve (c) CCF

Wir freuen uns sehr darüber, denn dies trägt zum Überleben der bedrohten Art bei. Bitte unterstützt deshalb die wichtige Arbeit zum Schutz der Geparde. Eine gute Gelegenheit hierfür bietet die Nikolaus-Spendenaktion der Kreissparkasse Ludwigsburg am 6. Dezember 2018 - dann zählt Eure Spende sogar doppelt.  Die Kreissparkasse Ludwigsburg legt am 6. Dezember 2018 ab 15 Uhr für alle Einzelspenden bis zu 50 Euro, die für ausgewählte Projekte eingehen, den gleichen Betrag obendrauf. Gespendet werden kann für unser Projekt zum Schutz der Geparde, aber auch für die Aufzucht der Elefantenwaisen. Für die tolle Spendenverdopplung stellt die Kreissparkasse insgesamt 20.000 Euro zu Verfügung. Die Aktion endet, sobald dieser Betrag ausgeschöpft ist. Bitte helft uns, einen möglichst großen Teil des Betrages für die Geparde und Elefanten zu sichern. Es zählen nur Spenden, die über das betterplace.org-Spendenportal der Kreissparkasse Ludwigsburg eingehen.

Limit 600x450 image

Zu guter Letzt noch eine Frage: Seid Ihr schon auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken? Auch hierfür haben wir einige Ideen zusammengestellt - z.B. eine Patenschaft für Gepardenbaby Dominic, um hier nur ein Beispiel zu nennen. Stöbert einfach in unseren Geschenkideen für Artenschützer.

Limit 600x450 image

PS: Unser Filmtipp zum Internationalen Gepardentag - "Hannes Jaenicke: Im Einsatz für Geparde". Die Doku kann in der ZDF Mediathek online angeschaut werden. Mehr dazu erfahrt Ihr unter http://www.aga-artenschutz.de/hannes-jaenicke-geparde.html.   

Öffentlich kommentieren | Nachricht schreiben
Alle Kommentare zu diesem Projekt werden gebündelt unter Kommentare dargestellt.