Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Jugendliche stärken für die Zukunft

Fill 100x100 img 1253 5x7bw

Das Projekt soll die Bildungssituation der jungen Flüchtlinge und unbegleitete Minderjährige durch gezielte Berufsberatung, Erwerb von zusätzliche Schlüsselqualifikationen und Fördermaßnahmen, u.a. EDV- und Nachhilfeunterricht verbessert werden.

J. Zendejas von Hilfe von Mensch zu Mensch e.V.Nachricht schreiben

Das Projekt wird zum ersten mal in München durchgeführt. Jedes Jahr kommen hunderte Flüchtlinge und unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge (UMF) aus Kriegs- und Krisengebieten nach München. Der psychische Druck ist bei den Jugendlichen bereits durch die Fluchterfahrung sehr hoch, dazu kommen traumatisierende Fluchterfahrung durch Verlust eines oder beider Elternteile und oft verfügen sie über keine oder sehr geringer Schulbildung, was ihnen sehr schwer macht, Fuß in der Aufnahmegesellschaft zu fassen.
In den Schulanalogen Projekten wie unser (K.O.M.M Projekt auch andere Projekte können ca. 500 Jugendliche binnen von 2 bis 3 Jahren alphabetisiert werden, Darüber hinaus können sie in diesen genannten Projekten ihren Hauptschulabschluss erwerben. Dieser Lernprozess fällt aufgrund von ihren Lebensereignissen und ihre geringe Schulbildung vielen jungen Flüchtlingen schwer. Deshalb sind sie gefährdet, ihren Abschluss oder einen guten Abschluss erreichen zu können, da sie den Unterrichtsstoff von 9 Schuljahren innerhalb von 2 Jahren lernen müssen. Daher sind hier zusätzlich intensive Förderangebote in verschiedenen Fächern wie Mathematik und AWT notwendig, damit sie ihre schulischen Leistungen stärken und ihre Schulabschlüsse problemlos erreichen können, um somit ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt in Bezug auf eine Ausbildungsstelle zu erhöhen, weil gerade die berufliche Integration die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Integration in die Aufnahmegesellschaft ist. 

Projektbeschreibung

Mit dem Projekt soll die Bildungssituation der jungen Flüchtlinge und unbegleitete Minderjährige verbessert werden.

Erwerb von EDV-Kenntnissen
Das Ziel dieser Schulungsmaßnahmen ist der selbständige Umgang mit dem PC für eine eigenständige Lebensführung im Rahmen des lebenslangen Lernens. In diesen Kursen haben die Jugendliche die Möglichkeit fundierte Kenntnisse im Umgang mit dem PC zu erhalten, Einführung in verschiedene Programme, wie z.B. Word, zu erhalten und Umgang mit den neuen Medien, wie z.B. Internet, vermittelt zu bekommen. 
Verbesserung ihrer fachlichen Leistungen
Durch intensive Förderangebote bzw. Nachhilfeunterricht, insbesondere im Fach Mathematik.
Individuelle Berufsberatung
Die Beratung hat zum Ziel, Jugendlichen bei Entscheidungsprozessen, Weiterbildung und Berufsauswahl zu begleiten und zu fördern.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140