Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Das Geschenk der kreativen Selbsterfahrung

Leipzig, Deutschland

Das Geschenk der kreativen Selbsterfahrung

Fill 100x100 default

Die Heldenreise ist ein einwöchiges Intensivseminar, in dem es um den Grundkonflikt des menschlichen Daseins geht: um den Widerspruch von Sehnsucht und Sicherheit.

M. Michael von Irgendwie Anders e.V.Nachricht schreiben

Die Heldenreise ist ein einwöchiges Intensivseminar, in dem es um den Grundkonflikt des menschlichen Daseins geht: um den Widerspruch von Sehnsucht und Sicherheit. Durch das besondere Finanzierungskonzept des Vereins, ist es allen Interessierten möglich an den Angeboten von Irgendwie Anders e.V. teilzunehmen.

In jedem Menschen steckt ein Teil, der etwas aus seinem Leben machen will, der Veränderung und Weiterentwicklung sucht. Es gibt aber auch einen anderen Teil in uns, der die Bequemlichkeit und die Sicherheit des Vertrauten schätzt, einen Teil, der lieber leidet als anzupacken. Wird dieser Konflikt nicht gelöst, so sind Stillstand, Energielosigkeit und Unzufriedenheit die Folge. Paul Rebillot hat die Entdeckung gemacht, dass sich der intrapsychische Konflikt zwischen Sehnsucht und Sicherheitsbedürfnis in den Heldenmythen und Übergangsritualen der Menschheit widerspiegelt.

In vielen Erlebnisberichten von Teilnehmern kommt immer wieder eines zum Ausdruck: Sie nehmen sich selbst nach der Heldenreise selbstbewusster, erwachsener und verantwortungsvoller wahr. Die Folge daraus ist, dass sie ihr Leben für sich und ihre Umwelt besser gestalten können. Es ist ein Prozess des Lernens. Ausgelöst wird er, weil man sich der eigenen Mechanismen bewusst wird.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten