100 % finanziert

S. Friz (verantwortlich)

S. Friz
Im internationalen Katastrophen-Hilfseinsatz muss @fire in der Lage sein, sich autark versorgen zu können. Hierzu werden die Helfer mit ihrer gesamten Ausrüstung in einer Art Feldlager (genannt Base of Operations) untergebracht, von wo aus sie zu einzelnen Hilfseinsätzen aufbrechen. Im Base of Operations befindet sich auch die Führungsstelle des @fire-Hilfsteams, sowie die komplette Einrichtung zur medizinischen Versorgung von Verletzten. Auch die gesamte Versorgung der Helfer wird in der Base of Operations sichergestellt und die technische Geräte auf den Einsatz vorbereitet und gewartet.
Für die Einrichtung einer Führungsstelle, zur Sicherstellung der medizinischen Versorgung und zur Gerätewartung benötigt @fire zwei weitere Zelte mit kompletter technischer Ausstattung, wie Beleuchtung, Kabel, usw. Die Zelte müssen bei möglichst geringem Eigengewicht schnell aufzubauen und wetterfest sein sowie ausreichend Platz bieten.

Weiter informieren:

Unternehmenspartner:

  • Logo SAP AG

Ort: Osnabrück, Deutschland

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an S. Friz (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …