Deutschlands größte Spendenplattform

Masken für Lesbos

Ein Projekt von #LeaveNoOneBehind
in Mytilini, Griechenland

Die Idee von #LeaveNoOneBehind wurde im März 2020 als Reaktion auf Gemeinsam mit Maetric sammeln wir Spendengelder, um im Anschluss klimaneutrale FFP2 Masken für die Campbewohner*innen auf Lesbos zu kaufen und entsprechend zur Verfügung zustellen.

Patrick Münz
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die Idee von #LeaveNoOneBehind wurde im März 2020 als Reaktion auf den Ausbruch der Covid-19-Pandemie geboren. 
Das Corona-Virus trifft diejenigen besonders hart, die ohnehin schon zu kämpfen haben. 
Dazu gehören die geflüchtete Menschen an unseren Außengrenzen, Obdachlose, alte und kranke Menschen.
Doch gerade jetzt ist es wichtig, zusammenzuhalten. 
Deshalb wollen wir uns dieser Herausforderung gemeinsam stellen.
#LeaveNoOneBehind bringt internationale Experten aus der ganzen Welt zusammen, die ihre Erfahrungen aus der Arbeit mit geflüchteten Menschen weltweit zu einem hervorragenden Team vereinen.

Gemeinsam mit Maetric sammeln wir Spendengelder, um im Anschluss klimaneutrale FFP2 Masken für die Campbewohner*innen auf Lesbos zu kaufen und entsprechend zur Verfügung zustellen.