Deutschlands größte Spendenplattform

Schrottwichteln war gestern - spenden Sie für unsere Verkehrsinitiative!

Ein Projekt von Blicki e.V.
in Berlin, Deutschland

Die Verkehrssicherheitsinitiative "Blicki blickt's" sorgt mit Blicki, dem Känguru, dafür, dass Kinder spielerisch die Grundlagen der sicheren Teilnahme am Straßenverkehr lernen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf großen Fahrzeugen.

D.Hendler
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Blicki blickt's

Sie kennen sicher das lähmende Gefühl: den Schreckmoment, wenn ein Kind vor Ihren Augen im Straßenverkehr in Gefahr ist ... Kinder sehen ihre Umwelt mit anderen Augen als wir Erwachsenen. Ob beim Spielen, beim Fahrradfahren oder aus Neugierde, weil ein imposanter Lastwagen um die Ecke biegt - täglich sind Kinder deshalb im Straßenverkehr in Gefahr.

Die Aktion "Blicki blickt's" ist eine Verkehrssicherheitsinitiative vom Blicki e. V. mit Unterstützung vom Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur. Gemeinsam mit Blicki, dem Känguru, lernen Kinder im Alter von 5-10 Jahren spielerisch und interaktiv die Grundlagen der sicheren Teilnahme am Straßenverkehr. Im Mittelpunkt stehen dabei große Fahrzeuge und LKWs, die für Kinder eine ganz besondere Faszination sind, aber auch ein hohes Risiko für sie darstellen können.

Die pädagogische Arbeit von Blicki findet vor allem in Schulen und Kindergärten statt. Neben Unterrichtsmaterialien und interaktiven Medien zum Thema sind Blicki-Veranstaltungen mit einem LKW vor Ort ein zentraler Bestandteil der Kampagne. So können die Kinder ganz praktisch lernen, wie sie sicher durch den Verkehr kommen. 

Sie können diesen Kindern helfen!