Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Ein neues Zuhause für die Kinder vom Waisenhaus Cador in Togo

Fill 100x100 dsc 0724

Das Waisenhaus Cador ist aufgrund von hohen Mietrückständen gezwungen, einen Neubau zu finanzieren, um den 17 dort lebenden Kindern auch in Zukunft ein Zuhause bieten zu können.

L. Engel von Cador-Hilfe e.V.Nachricht schreiben

Das Waisenhaus Cador ist ein Waisenhaus in Lomé, Togo. Ich habe dort seit 2011 inzwischen insgesamt über 15 Monate lang Freiwilligenarbeit geleistet. Es ist in privater Trägerschaft und finanziert sich ausschließlich aus Spenden.

Im „Centre Cador“ leben derzeit 17 Kinder zwischen 6 und 17 Jahren. Sie gehen mit Begeisterung täglich in die Schule und studieren nebenbei als Gruppe leidenschaftlich gerne Tanzchoreografien ein, die sie auch schon erfolgreich bei Wettbewerben zur Schau gestellt haben. Sie sind auf das Waisenhaus angewiesen und zeigen jedem der dort arbeitenden Menschen täglich wie dankbar sie dafür sind, dass diese Einrichtung existiert. 

Während meiner Zeit in Lomé habe ich genau diese offene und herzliche Art der Kinder sehr zu schätzen gelernt und bin deswegen im Juni 2012 für fünf Monate nach Togo zurückgekehrt, um das Waisenhaus nun auch mit Hilfe von privat gesammelten Spenden zu unterstützen.

Dies ist gerade jetzt dringend notwendig, da die Existenz des Waisenhauses in Gefahr ist. Durch akute Mietrückstände droht das Waisenhaus sein Zuhause zu verlieren. Das Weiterbestehen des Waisenhauses und somit die Versorgung der Kinder kann auf lange Sicht nur durch den Erwerb von Land und den Bau eines eigenen Gebäudes gesichert werden. 

Für den Bau von zwei Zimmern mit Duschen und Toiletten, die für den Anfang genug wären, um den Kindern ein neues Zuhause zu bieten, müssen nun Material- und Personalkosten für den Bau gespendet werden.

Dieses kleine Bauprojekt zu realisieren und das Waisenhaus von den Mietschulden zu befreien ist mein Ziel bei diesem Hilfsprojekt.

Ich werde jede Spende direkt an das Waisenhaus weiterleiten und die Verwendung kontrollieren, dokumentieren und mit Fotos belegen. Ich habe absolutes Vertrauen zu der Projektverantwortlichen vor Ort, was die gute Zusammenarbeit fördert.

!WICHTIG! Für alle Spender, die weder Paypal noch Kreditkarte für die Zahlung verwenden können. Sie können auch auf unser Vereinskonto spenden und erhalten selbstverständlich auch hierfür eine Spendenbescheinigung:

Cador-Hilfe e.V.
Kto.-Nr.: 34587748 
BLZ: 259 501 30
Sparkasse Hildesheim
IBAN: DE 83 2595 0130 0034 5877 48 
BIC: NOLADE21HIK

Vergessen Sie nicht, anzugeben für welchen Bedarf Sie spenden möchten. So kann ich Ihre Spende anschließend per Hand dem jeweiligen Bedarf zuordnen. !WICHTIG!

Jede noch so kleine Spende hilft ungemein, denn mit ein paar Hundert Euro könnte die Existenz des Waisenhauses für die nächsten Jahre gesichert werden. Mein Traum ist es, dieses Ziel zu erreichen und somit eines Tages die Versorgung der Kinder gesichert zu wissen.


Herzlichen Dank fürs Lesen, Spenden oder Weiterschicken,
Lea Engel



Hier noch mein Erfahrungsbericht über meinen ersten Aufenthalt in Togo:
http://www.projects-abroad.de/erfahrungsberichte/?content=sozialarbeit/togo/lea-engel/

Für weitere Informationen zum Verein: www.cador-hilfe.de

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten