Deutschlands größte Spendenplattform

Corona-Impfberatung und Aufklärungskampagne für Migranten

Ein Projekt von Bildungsgabe e.V.
in Dresden, Deutschland

Gemeinsam in Kooperation mit Migrantenorganisationen und Moscheegemeinden, sollen Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte sprach- und kultursensible auf das Thema Impfen aufmerksam gemacht werden und kostenlose Beratungen erhalten.

Laura Molina
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Angesichts derzeit steigender Infektionszahlen sowie des anstehenden Winter ist es jetzt besonders wichtig, die Impfbereitschaft innerhalb der Gesamtbevölkerung in eine möglichst hohe Impfquote zu übersetzen. Dafür sind viele niedrigschwellige Angebote sowie eine große Aufmerksamkeit für diese Angebote nötig. Unser Verein Bildungsgabe e.V. engagiert sich insbesondere bei Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte, dass Impfen zu fördern und für das Thema zu sensibilisieren. Zur Unterstützung der Infrastruktur und Durchführung der Aufklärungskampagne benötigt der Verein unterstützung. Die Kamapgne soll bis zum Neujahr abgeschlossen werden und bei erfolgreicher Evaluation und bestehendem Bedarf weitergeführt werden. Unser Verein hat bereits Kontakt zu der Zielgruppe in Hessen, NRW und Berlin und möchte insbesondere hier die vorhandenen Strukturen nutzen und in Moscheen und Migrantenorganisationen die Corona-Impfberatung und Aufklärungskampagne durchführen. Breits jetzt hat der Verein vereinzelt begonnen, die betroffenen Menschen auf das Impfen sprach- und kultursensible aufmerksam zu machen. Es besteht aber ein erhöhter Bedarf, um weitere Menschen der Gesellschaft zu erreichen. Es besteht bereits eine Kooperation zu Moscheegemeinden und zu Migrantenorganisationen in NRW, Hessen und Berlin.