Deutschlands größte Spendenplattform
4

Hilfe bei der Einrichtung unserer neuen Katzen-Quarantänestation

Ein Projekt von Tierheim Düren
in Düren, Deutschland

Wir finanzieren unsere Arbeit größtenteils aus Spenden, Mitgliedsbeiträgen und weiteren Zuwendungen. Bitte helft uns mit einer Spende für die neue Katzen-Quarantänestation, damit wir kranke und zu isolierende Tiere optimal unterbringen können.

Anne Lehmann
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Alle Katzen, die zu uns kommen, müssen für ca. 14 Tage isoliert werden um Ansteckungen und Erkrankungen unter ihren Artgenossen im Tierheim zu vermeiden. In der Quarantäne findet eine Eingangsuntersuchung statt, die Tiere werden entwurmt, bekommen ein Flohmittel und bei Bedarf erfolgen fehlende Impfungen. Damit die "Tiger" sich in der Quarantäne wohlfühlen und - besonders für bereits kranke Tiere - ist eine optimale Unterbringung in dieser Zeit essentiell.  
 
Wir richten daher eine neue Quarantänestation für die Samtpfoten ein. Geplant sind 10 qualitativ hochwertige, langlebige Boxen mit einem Korpus aus robustem, freundlich hellem und warmem Kunststoff sowie einer Tür aus rostfreiem Edelstahl. Durch die leichte Reinigung des lösungsmittelfesten Kunststoffs kann der hohe Hygieneanspruch der Quarantäne erfüllt werden. Darüber hinaus sind die geräumigen Käfige schallisoliert, geräuscharm und sie haben leise Verschlüsse, was das Leben für unsere Schützlinge während der Isolierung viel entspannter macht. Bei der Finanzierung der Boxen brauchen wir die Hilfe von Tierfreundinnen und Tierfreunden.
 
Unser Tierheim ist eine gemeinnützige Einrichtung, unsere Arbeit wird größtenteils durch Spenden, Mitgliedsbeiträge und weitere Zuwendungen finanziert. Alle unsere tierischen Schützlinge haben die bestmögliche Unterbringung und Versorgung verdient. Wir brauchen eure Unterstützung bei der Einrichtung der neuen Quarantänestation. Eure Hilfe ist unendlich wichtig für die betroffenen Tiere! Vielen Dank!