Deutschlands größte Spendenplattform
5

Teora | Bees for Farmers

Ein Projekt von Enactus Ruhr-Universität Bochum e. V.
in Alem Ketema, Äthiopien

Unser Ziel ist es, äthiopischen Kleinlandwirt:innen das moderne und effiziente Imkern zu lehren, um ihnen ein nachhaltiges Einkommen zu ermöglichen. Wir sammeln zunächst für das Pilotprojekt in Alem Ketema, Äthiopien. Jetzt spenden!

Sven Pabis
Nachricht schreiben

Über das Projekt

WORUM GEHT'S?

Ein Großteil der äthiopischen Bevölkerung lebt in Armut. Durch den Klimawandel sowie die zunehmende Überbevölkerung verschlimmert sich die Situation stetig. 
Wir haben uns es daher zur Aufgabe gemacht, ehrenamtlich einen Beitrag hinsichtlich der Verbesserung der Lebensqualität vor Ort zu leisten. Dafür wurde das Projekt "Teora" ins Leben gerufen.

Derzeit wird im Bienenland Äthiopien noch sehr traditionell geimkert. Hierzu werden hohle Baumstämme, in welchen sich die Bienen niederlassen, in Bäume gehängt und bei der Ernte völlig zerstört. Auch das Bienenvolk geht dabei oftmals verloren.

Unser Ansatz
Durch das Lehren und Bereitstellen von modernem Imkerei-Wissen inkl. Ausrüstung, möchten wir interessierten Kleinlandwirt:innen und traditionellen Imker:innen die Möglichkeit geben, nachhaltig ihre finanzielle Situation zu verbessern. Mit der Gründung einer Kooperative unterstützen wir die Projektteilnehmer:innen zudem bei dem Aufbau eines langfristigen Vertriebsnetzwerkes.
Des Weiteren stärkt das Projekt auch die Emanzipation der Frauen in Äthiopien sowie den Erhalt der biologischen Vielfalt

Neben dem Vermitteln vom technischen Know-How spielt auch der betriebswirtschaftliche Zusammenhang eine tragende Rolle.
Das Projekt wird zudem von lokalen Projektpartnern in Alem Ketema (Äthiopien) vor Ort unterstützt.

WAS PASSIERT MIT DEINER SPENDE?

Zunächst: Deine Spende kommt zu 100% dem Projekt zugute.

Durch Deine Spende finanzieren wir zum einen die Lehrenden, welche die Imkerworkshops vor Ort durchführen.
Zum anderen benötigen wir auch die Ausrüstung und Materialen wie Schutzkleidung & Bienenkörbe. 
Darüber hinaus ist ein kleines Budget für Marketingmaterialien notwendig, um mehr Aufmerksamkeit für das Projekt zu generieren.

Langfristig wird der Verkauf von Honig sowie deren Nebenprodukte nicht nur die Kosten decken, sondern ebenfalls einen Gewinn erwirtschaften. Unser wichtigstes Anliegen bei der Umsetzung des Projektes ist, dass das Projekt sich langfristig selbst finanzieren kann. 


WER SIND WIR?

Initiator

Enactus Ruhr-Universität Bochum e.V. ist ein unabhängig agierender deutscher Regionalverein der internationalen Nichtregierungsorganisation Enactus. Dieser wurde 2009 in Bochum gegründet und ist geographisch an der Ruhr-Universität Bochum angesiedelt. 
Konkret sind wir Justus, Henrik, Robin, Baver und Sven. :-)

Unser Projektpartner
Alexander Bestle ist ein deutscher Journalist und Unternehmer.
Er ist Vorsitzender des ProEthiopia e.V., Gründer des SEED e.V. und Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Deutsch-Äthiopischen Vereins e.V.
Durch sein exzellentes Netzwerk in Äthiopien schafft er es, neue Brücken ins ostafrikanische Land zu bauen.


Weitere Infos unter www.teorabees.com