Deutschlands größte Spendenplattform
14

Menstruation in Würde leben – biologisch abbaubare Binden in Nepal

Ein Projekt von NIDISI gGmbH
in Ramgram, Nepal

Jede Frau sollte das Recht haben, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Um gegen die Stigmatisierung der Menstruation in Nepal vorzugehen und einen nachhaltigen Mehrwert zu schaffen, arbeiten wir an biologisch abbaubare Menstruationsprodukten.

Jaquelina Yu
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir sind NIDISI. Wir glauben, dass die Lösungen für die globalen Herausforderungen bereits existieren. Es ist eine Entscheidung, diese Lösungen nicht anzuwenden. Als NIDISI beweisen wir Projekt für Projekt, dass es möglich ist, gleichzeitig einen nachhaltigen Mehrwert für unsere Gesellschaft, unsere Umwelt, unsere Wirtschaft und unsere Zukunft zu schaffen. 

In Nepal kämpfen Mädchen und Frauen jeden Monat darum, ihre Menstruation hygienisch, sicher und in Würde zu bewältigen. In den Regionen im Fernen Osten und Mittleren Westen Nepals gelten menstruierende Frauen aufgrund kultureller und religiöser Traditionen als unrein. Diese negative Stigmatisierung in Verbindung mit der mangelnden Verfügbarkeit von Menstruationsprodukten führt vielerorts dazu, dass die Periode für unzählige nepalesische Mädchen und Frauen zu einer monatlich wiederkehrenden, entwürdigenden Qual wird. 
Jede Frau hat das Recht, unabhängig und selbstbestimmt zu sein, ohne unter Hierarchien und restriktiven Praktiken zu leiden. Unsere Vision ist es, Frauen zu helfen, ihr Leben in Unabhängigkeit, mit Selbstbestimmung und Entscheidungsfreiheit zu leben.

Um diese Vision zu verwirklichen, will NIDISI ein nepalesisches Sozialunternehmen namens Sparśa gründen, das biologisch abbaubare Menstruationsbinden aus lokalen nepalesischen Ressourcen entwickelt und herstellt, um sie in Nepal zu vertreiben. Auf diese Weise werden die Menstruationsbinden erschwinglich, in abgelegenen Gebieten erhältlich und vollständig kompostierbar sein. Sparśa wird hauptsächlich Frauen beschäftigen. Die von dem gemeinnützigen Unternehmen Sparśa erwirtschafteten Gewinne werden zur Finanzierung von Sensibilisierungskampagnen zum Thema Menstruationshygiene und zum Kampf für das Recht der Frauen verwendet und in das Sozialunternehmen investiert, um es wachsen zu lassen.
 
Das ermöglichst du mit deiner Spende:
  • Damit die Binden perfekt auf die Bedürfnisse der Nepalesinnen zugeschnitten sein, führen wir derzeit eine groß angelegte Interviewstudie in 12 Distrikten Nepals mit nepalesischen Forschungsmitarbeiter*innen durch – diese Mitarbeiter*innen müssen gerecht vergütet werden.
  • Für die Entwicklung der Menstruationsbinden, insbesondere der saugfähigen Schicht aus Bananenfasern, wurde 2021 ein Forschungsprojekt an der Grenoble-INP Pagora, UGA durchgeführt. Für die Verarbeitung der Bananenstauden benötigen wir noch einige Maschinen. 
  • Gemeinsam schaffen wir einen nachhaltigen Mehrwert für unsere Gesellschaft, unsere Umwelt, unsere Wirtschaft und unsere Zukunft.
Jede Spende kann das Leben für eine Vielzahl von Nepalesinnen deutlich verbessern! Lasst es uns anpacken – denn wir glauben fest daran „Humanity can do better!“

https://nidisi.com/menstruation/
https://www.instagram.com/_nidisi_/