Deutschlands größte Spendenplattform
4

Spendenaufruf für unser Hausprojekt

Ein Projekt von Tibetisch-Buddhistisches Zentrum Berlin e. V.
in Zahna-Elster, Deutschland

Um unser Ziel zu erreichen, möglichst bald ein schönes Meditations- und Retreathaus zu haben, sind wir auf Spenden angewiesen. Unser Dank und der Dank der zukünftigen Retreat-Teilnehmer und -Teilnehmerinnen sind Euch gewiss.

Nadine P.
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Liebe Mitglieder,
liebe Freundinnen und Freunde von Tendar Chöling,

wie Ihr ja wisst, sind wir seit Mai Eigentümer eines Hauses in Zahna. Viele von Euch haben das Angebot zur Besichtigung unseres kleinen Schmuckstücks angenommen und haben sich im August schon ein eigenes Bild machen können. Einige haben seither auch schon tatkräftig bei den anfallenden Arbeiten mit angepackt - ob draußen im Garten oder drinnen im Haus. Dafür herzlichen Dank! Hier ein paar Impressionen vom Stand der Dinge:

Es muss noch viel getan werden, bevor wir das Haus seiner Bestimmung übergeben können. Als dringlichste Aufgaben hat unsere Architektin einige Dacharbeiten sowie die Erneuerung von Elektro- und Sanitäranlagen und der Heizung identifiziert. 

Die Kostenvoranschläge der Handwerker hierfür belaufen sich
für die Sanitäranlagen im Erdgeschoss und Obergeschoss auf jeweils 17.000 Euro,
für die Elektroinstallation auf 13.000 Euro,
für die Heizungsanlage auf 35.000 Euro (geplant ist der Einbau einer Gaszentralheizung und - mit Blick auf die Zukunft - die Schaffung der Grundlagen für eine Solaranlage.)
Außerdem werden noch weitere Renovierungs-, Arbeits- und Werkzeugkosten für Tapezieren, Streichen, Fensterreparaturen, Dachrenovierung, Gartenpflege, Möbel und sonstige Inneneinrichtung, Mietkosten für Transporter, Baumüllentsorgung usw. anfallen.

Zur Zeit haben wir für das Hausprojekt noch Reserven von 20.000 Euro. Wir gehen davon aus, dass wir für die genannten Arbeiten weitere 100.000 Euro benötigen.

Um unser Ziel zu erreichen, möglichst bald ein schönes Meditations- und Retreathaus zu haben, sind wir deshalb auf Spenden angewiesen. Jeder Betrag, ob groß oder klein, vielleicht auch in Form einer regelmäßigen monatlichen Unterstützung, bringt uns weiter.

Unser Dank und der Dank der zukünftigen Retreat-Teilnehmer und -Teilnehmerinnen ist Euch gewiss.

Seid alle ganz herzlich gegrüßt von

Geshe Rigzin Gyaltsen und dem Vorstand
Lobsang Gedun - Gelegjamts Jav - Stefanie Moser