Syrien-Konflikt: Kinder brauchen unsere Hilfe!

Ein Hilfsprojekt von „Save the Children“ (Lena P.) in Al Mafraq, Jordanien

Jetzt spenden
Deine Spende ist steuerlich absetzbar

Lena P. (verantwortlich)

Lena P.
Seit mehr als vier Jahren herrscht Bürgerkrieg in Syrien und ein Ende ist nicht in Sicht. 4,5 Millionen Syrer sind bereits in die Nachbarländer geflohen, weitere 7,5 Millionen sind innerhalb Syriens auf der Flucht – unter ihnen zahlreiche Kinder. Die geflüchteten Familien leben oft unter sehr schwierigen Bedingungen:

Angesichts der großen Zahl an Flüchtlingen fehlt es an Jobs, an medizinischer Versorgung und an Schulplätzen für die Kinder. Viele Familien leben seit Jahren in Zelten, ohne Strom, fließendes Wasser und Heizung. Und immer mehr Kinder müssen mitarbeiten, um ihre Familien zu unterstützen. Dadurch steht ihre Zukunft auf dem Spiel. Wir müssen jetzt handeln, um ihnen zu helfen!

Winter im Zelt – unsere aktuelle Nothilfe
Save the Children ist seit Beginn des Konflikts vor Ort und arbeitet in verschiedenen Regionen Syriens – oft unter gefährlichen Bedingungen – und in den Nachbarländern Jordanien, Ägypten, Irak und Libanon. In den Wintermonaten wird es für die Mädchen und Jungen, die mit ihren Familien vor dem Krieg geflohen sind, besonders schwer. Viele müssen bei Regen, Wind und Kälte in unbeheizten Zelten, Garagen oder Rohbauten leben. In der Region um Syrien fallen die Temperaturen monatelang unter null Grad – heftige Regenfälle, Eis und Schnee sind verbreitet.

Die kalte Witterung ist für Kinder gefährlich. Sie sind besonders anfällig für Erkältungskrankheiten – vor allem, wenn sie von der Flucht geschwächt sind und nicht genug zu essen haben. Infekte wie Grippe, Bronchitis oder Lungenentzündung können sich zudem schnell ausbreiten, wenn viele Menschen unter schlechten hygienischen Bedingungen eng zusammenleben. Ohne medizinische Hilfe sind sie für die Kinder oft lebensbedrohlich.

Um Kinder besser zu schützen, verteilen unsere Mitarbeiter in Syrien und den Nachbarländern bereits warme Winterkleidung, Matratzen und Decken und stellen notwendige Medikamente bereit. Diese Hilfe müssen wir jedoch zügig ausweiten, um noch mehr Kinder und ihre Familien zu erreichen.

Was jetzt im Winter besonders nötig ist:

• Ein Dach über dem Kopf: Jedes Kind braucht eine warme Unterkunft. 180 Euro kostet es, eine Familie mit Werkzeug und Materialien auszustatten, mit denen sie ihr Zelt oder ein unfertiges Gebäude wintersicher machen kann.

• Warme Kleidung und Schuhe: Für uns im Winter selbstverständlich, doch vielen Familien fehlt es am Nötigsten. Mit 30 Euro können wir ein Kind mit warmer Winterkleidung versorgen.

• Medizinische Hilfe: Sie rettet Kinderleben – und schon kleine Spenden können Großes bewirken. So reichen zum Beispiel 9 Euro aus, um ein Kind bei einer Lungenentzündung mit Antibiotika zu behandeln.

Bitte helfen Sie den Kindern und ihren Familien!

Weiter informieren:

Unternehmenspartner:

  • Logo PAYBACK GmbH

Dieses Projekt findest Du auch hier:

  • Client banner 620x140
  • Client banner 620x140

Ort: Al Mafraq, Jordanien

Weiterlesen
Fragen & Antworten werden geladen …
↕ Platform Admins: