Syrien-Konflikt: Kinder brauchen unsere Hilfe!

Ein Hilfsprojekt von „Save the Children“ (Lena P.) in Al Mafraq, Jordanien

87 % finanziert

Lena P. (verantwortlich)

Lena P.
Am 15. März jährt sich der Syrien-Konflikt zum dritten Mal. Eine Besserung der Situation ist nicht in Sicht. Seit Beginn des Konflikts sind mehr als 2,5 Mio. Menschen vor der Gewalt aus Syrien geflohen. In Syrien selbst sind rund 6,5 Mio. Menschen auf der Flucht – die Hälfte von ihnen sind Kinder. Sie benötigen dringend Hilfe!

Unsere Nothilfe
Save the Children arbeitet in verschiedenen Regionen Syriens – oft unter gefährlichen Bedingungen – und in den Nachbarländern: in Jordanien, im Irak und im Libanon.

Wir versorgen Kinder und ihre Familien z.B. mit:
• Unterkunft: Familien erhalten Werkzeugkästen für einfache Reparaturen und Isolierung ihrer Unterkünfte. Familien erhalten Gutscheine von uns für Kleidung, Matratzen, Decken, Heizöl und Öfen.
• Essen: Wir stellen Nahrungsmittel und Trinkwasser zur Verfügung. Unter anderem sind wir für die Nahrungsmittelverteilung im Za'atari Camp verantwortlich und versorgen Flüchtlingsfamilien außerhalb der Camps mit Essensgutscheinen.
• Betreuung: Wir betreuen Mädchen und Jungen in kinderfreundlichen Räumen und geben ihnen ein Stück Normalität zurück. Sie können lernen, spielen, sich austauschen und unsere Experten helfen ihnen, ihre Erlebnisse zu verarbeiten.
• Medizinische Versorgung: Wir unterstützen Gesundheitszentren innerhalb des Landes mit medizinisch-technischen Geräten. Zudem führen wir Impfungen durch, um mehrere Tausend Mädchen und Jungen vor lebensgefährlichen Infektionskrankheiten (Masern, Polio) zu schützen.

Bitte helfen Sie den Kindern und ihren Familien!

Weiter informieren:

Unternehmenspartner:

  • Logo PAYBACK GmbH

Dieses Projekt findest Du auch hier:

  • Client-banner-620x140

Ort: Al Mafraq, Jordanien

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an Lena P. (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …