Deutschlands größte Spendenplattform

Arbeitsintegrationsprojekt für Aussteigerinnen aus der Prostitution

Ein Projekt von Parakaleo e.V.
in Nürnberg, Deutschland

Gemeinsam wollen wir durch dieses Projekt Frauen in der Prostitution die Möglichkeit für einen Neustart geben. Sei Du Teil davon!

Parakaleo e.V.
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Es gibt viele Frauen, die aufgrund psychischer oder körperlicher Belastungen, hohen Alters oder Stigmatisierung die Prostitution verlassen wollen, aber aus verschiedenen Gründen auf dem ersten Arbeitsmarkt nicht bestehen würden. 
 
Viele Frauen, die aus der Prostitution aussteigen wollen, stehen erheblichen Problemen wie finanzieller Armut, mangelnden Deutschkenntnissen, fehlender Bildung, schlechter gesundheitlicher Verfassung sowie einem erschwerten Zugang zum deutschen Sozialsystem gegenüber. 
Ein direkter Einstieg in den regulären Arbeitsmarkt wird darüber hinaus durch weitere Aspekte wie einen unvollständigen Lebenslauf, fehlende Stabilität in Druck- und Stresssituationen und Stigmatisierung aufgrund ihrer bisherigen Arbeit in der Prostitution deutlich erschwert. Aufgrund dieser Perspektivlosigkeit wagen nur wenige den Schritt aus der Prostitution oder geraten nach erfolglosem Versuch schlussendlich wieder hinein.
 
Um dieses Problem zu lösen, haben wir uns mit einem Unternehmen zusammengetan und wollen nun ein gemeinsames Projekt starten. Unser Unternehmenspartner ist ein Handelsunternehmen mit einem Arbeitsbereich in der Lohnabfüllung. Lohnabfüllung ist ein Bereich, in dem Unternehmen die Abfüllung, Etikettierung und Verpackung ihres Produktes an eine andere Firma ausgliedern.
Das Ziel des Projekts ist es, einen von den regulären Unternehmenstätigkeiten abgesonderten Außenposten zu starten, in dem Aussteigerinnen aus der Prostitution schnell und unkompliziert eine sozialversicherte Berufstätigkeit finden können. Sie werden dabei über unseren Unternehmenspartner angestellt und von Parakaleo e.V. sozialarbeiterisch begleitet.
Das Projekt ist als Übergang in den regulären Arbeitsmarkt gedacht. Der Fokus wird also darauf gelegt, die Teilnehmerinnen zu befähigen und nach erfolgreicher Stabilisierung in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren.
Aufgrund des Umstands, dass die Frauen häufig in den Prostitutionsstätten selbst wohnen, was einen Ausstieg aus der Prostitution weiter erschwert, wird Aussteigerinnen ohne adäquate Wohnmöglichkeiten ein Platz in der bereits existierenden Übergangswohnung von Parakaleo e.V. angeboten, bis sie eine eigene Wohnung gefunden haben.
 
Unser Projekt überwindet den Großteil der Ausstiegshürden und bietet Frauen die optimalen, sie befähigenden Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Ausstieg aus der Prostitution. 
 
 
Nun brauchen wir Eure Unterstützung!
 
Gemeinsam mit Euch können wir diese Frauen dabei unterstützen, neue Perspektiven zu entwickeln und mehr Chancengleichheit zu erlangen.
 
Sei mit Deiner Spende dabei!

www.parakaleo.de

Dieses Projekt wird auch unterstützt über