Deutschlands größte Spendenplattform

Unser Tier-Lebenshof "TiKi"

Ein Projekt von SchutzengelWerk gGmbH
in Hoort, Deutschland

Mit unserem TiKi-Hof haben wir einen Ort geschaffen, an dem notleidende, alte, kranke und ausgesetzte Tiere in familiärer Atmosphäre liebevoll gepflegt werden. Zukünftig sollen auch Kinder aus sozial benachteiligten Familien den Hof nutzen können.

SchutzengelWerk
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Auf unserem Tier-Gnadenhof „TiKi“ bei Hagenow in Mecklenburg-Vorpommern leben in familiärer Gemeinschaft das Ehepaar Schumann aktuell mit drei alten Ponys – gerettet von einem aufgelösten Pony-Hof - vier Hunden mit unterschiedlichen Benachteiligungen, Hofkatze Oskar, den beiden Schafe Bettina und Möhrchen sowie eine mittleren Großfamilie aus Hühnern, Gänsen und Laufenten. 

Durch den stetigen Ausbau des Hofes wollen wir nach und nach weitere Tiere aufnehmen können. In den nächsten Monaten wollen wir einen Stall mit anschließendem Freiluftgehege für Meerschweinchen, Kaninchen und Hasen aufbauen. Diese Tiere werden zu unserem großen Frust häufig immer noch in Kinderzimmern oder viel zu kleinen Ställen gehalten, bis die Beschäftigung lästig wird und es ein Problem mit dem Verbleib der Tiere gibt. Gerade während des Corona-Lockdowns haben sich viele Familien diverse Kleintiere zum Vergnügen angeschafft. Diese werden nun langweilig oder machen zu viel Arbeit und sollen wieder abgegeben werden. Diesen ehemaligen Haustieren wollen wir ein dauerhaftes Zuhause geben und ein artgerechtes Leben in Würde ermöglich. Kinder, die uns auf dem Hof besuchen, werden wir den nachhaltigen Umgang mit den beliebten Haustieren vermitteln.

Der Name des Hofes "TiKi" verweist übrigens bereits jetzt den Weg, welchen wir in den nächsten Jahren beschreiten möchten. Der TiKi-Hof soll nämlich nicht nur ein Ort sein, an dem notleidende und ausgesetzte Tiere, liebevoll gepflegt in familiärer Atmosphäre leben können. Für Kinder, die es nicht immer leicht haben, soll der TiKi-Hof in naher Zukunft ebenfalls ein Ort werden, an dem die Kinder Heilung in der Natur und bei den Tieren finden.

Zu unserem Programm soll es gehören, dass Kinder betreut an die Tiere herangeführt werden und bei der Versorgung helfen. Durch den direkten Kontakt fördern wir einen achtsamen Umgang und das Verständnis für Tiere allgemein als fühlende, sensible Wesen. Die Kinder sollen durch die Verantwortung in ihrem Selbstbewusstsein und dem Erfahren ihrer Selbstwirksamkeit gestärkt werden.