Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 profile thumb handinhand sigantur klein 2

Hand in Hand für Uganda e. V.

wird verwaltet von R. Blank (Kommunikation)

Über uns

Wir sind ein kleiner, gemeinnützig anerkannter Verein, der seit über zehn Jahren Erfahrungen mit Hilfe zur Selbsthilfe in Uganda/Masaka hat. In Uganda sind ca. 29 % der Bevölkerung Analphabeten, ca. 6,5% sind HIV infiziert.

Die Ziele des Vereins sind die Förderung von Aidswaisenprojekten z. B. durch Ausbildung, Gesundheitsfürsorge, Ernährung und soziale Integration. Wir fördern Maßnahmen, die dem Umweltschutz dienen, z. B. durch Nutzung von Solarenergie, Ankauf von Land zu landwirtschaftlichen Zwecken und zur Aufforstung. Wir haben schon mehrere Brunnen oder Wasserspeicher gebaut, schaffen Arbeitsplätze in unseren Projekten.

Aktuelle Projekte:
Gründung und Begleitung einer Frauengruppe, bestehend aus derzeit 40 Frauen die durch einen einmaligen Zuschuss unseres Vereins Microkredite mit dem Ziel erhalten, sie wirtschaftlich selbstständig zu machen und eine finanzielle Basis für ihre Familien zu schaffen.
Finanzierung von Schulungen der Frauen in den Bereichen Ernährung, Medizin, Landwirtschaft, Familienplanung etc.
Errichtung einer Ausbildungs- und Begegnungsstätte für Aidswaisenkinder und Frauen.
Bau eines "Musterbauernhofes", betrieben von einem ausgebildeten Landwirt, der die Bevölkerung anleitet und unterstützt.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Danke für Fortbildung von ugandischen Frauen

  R. Blank  18. Januar 2018 um 11:25 Uhr

Fort- und Weiterbildung für die ca. 40 Frauen der Mikrokreditgruppe, die meist keine Schule besucht haben und größtenteils nicht schreiben und lesen können, stärken das Selbstbewusstsein der Teilnehmerinnen. Durch den starken Gruppenbezug und die regelmäßigen Treffen werden Anreize geschaffen und Tipps ausgetauscht. Inzwischen konnten die Frauen, deren Vereinigung seit 2005 besteht, ein kleines Cateringunternehmen aufbauen und haben z. B. bei einem großen Schulabschlussfest die Verpflegung gemanaged. Im Frühjahr wird ein Seminar zum Thema Gesundheitsvorsorge angeboten, worauf alle schon sehr gespannt sind. Anfang Januar wurde im Hand in Hand für Uganda Begegnungszentrum ein Pilotprojekt zur Herstellung von Hygienebinden für Mädchen und junge Frauen durchgeführt. Käufliche „Sanitarypads“ sind für die meisten Frauen in Uganda nicht bezahlbar. Das führt zu einem bis zu 25%igen Schulausfall bei Mädchen. Bei dem Training lernen die Teilnehmerinnen, diese Binden selbst und wiederverwendbar herzustellen. Die Trainerin schulte ein Wochenende lang 30 Mädchen des Projekts und der näheren Umgebung in dieser Fertigkeit. Dieses außergewöhnliche Ereignis kam sehr gut an und wurde durch gemütliche, gemeinsame Mahlzeiten zu einem echten Highlight der Teilnehmerinnen. Seitens unserer Managerin vor Ort wurde der Wunsch geäußert, dies auf jeden Fall zu wiederholen. Der eingesetzte Beitrag von ca. 200 Euro für Material, Verpflegung und Trainerin hat sich auf jeden Fall gelohnt.

weiterlesen

Kontakt

Kitovu road
Masaka
Uganda

Kontaktiere uns über unsere Webseite