Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Wi.n.d. Inititaive - Alanus Ökonomie Symposium

wird verwaltet von M. Wriedt (Kommunikation)

Über uns

Wi.n.d. – kurz für „Wirtschaft neu denken“ – ist eine studentische Initiative von BWL Studierenden der Alanus Hochschule. Wir ha-ben uns zum Ziel gesetzt, gesellschaftsrelevante Themen aus unseren Vorlesungen aufzugreifen und innovativen Ideen Raum zu geben. Dabei sollen Referenten aus Wirtschaft und Wissen-schaft Beispiele und Erkenntnisse präsentieren und Teilnehmern die Gelegenheit bieten, in gemeinsamen Workshops die Themen zu vertiefen und eigene Ansätze zu entwickeln.

Der Titel "geld.macht.erfolg.reich - Werte die bewegen?" rückt in diesem Jahr die Themen „Werte“ und „Motivation“ in den Fokus. Was bewegt Sie? Und was wollen Sie bewegen? Welche Rolle spielt Geld dabei? Sie dürfen gespannt sein auf eine Mischung inspirierender Persönlichkeiten und informativer Vorträge.

Wir sind mit großen Engagement dabei, das dritte Alanus Ökonomie Symposium auf die Beine zu stellen. Unser Einsatz und der einiger ReferentInnen und HelferInnen ist ehrenamtlich. Trotzdem geht es nicht ganz ohne Geld.

Wir sind mit großen Engagement dabei, das dritte Alanus Ökonomie Symposium auf die Beine zu stellen. Unser Einsatz und der einiger ReferentInnen und HelferInnen ist ehrenamtlich. Trotzdem geht es nicht ganz ohne Geld.

Insgesamt kostet das Wi.n.d. Symposium ca. 12.000€

Ein elementarer Bestandteil zur Finanzierung der anfallenden Kosten sind die Teilnehmerbeiträge zum Symposium. Da sich unser Symposium jedoch verstärkt an Studierende und junge Menschen richtet, können wir leider nicht von allen Teilnehmenden einen kostendeckenden Beitrag erwarten. Aus diesem Grund sind wir dringend auf Sponsoren und Förderer angewiesen.

Ein elementarer Bestandteil zur Finanzierung der anfallenden Kosten sind die Teilnehmerbeiträge zum Symposium. Da sich unser Symposium jedoch verstärkt an Studierende und junge Menschen richtet, können wir leider nicht von allen Teilnehmenden einen kostendeckenden Beitrag erwarten. Aus diesem Grund sind wir dringend auf Sponsoren und Förderer angewiesen.

Kontakt

Villestr. 3
53347
Alfter
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite