Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 original christus1

FALTA-Österr.Hilfsprojekte für Kinder in Brasilien

wird verwaltet von M. Resch (Kommunikation)

Über uns

Der Verein FALTA, mit der Gründerin Gitti Klauser unterstützt seit 2009 das Projekt „Entrando no Samba“, eine Bateria (Musikgruppe) bestehend aus 50 Kindern und Jugendlichen aus der Comunidade Guararapes (Favela, Slum) in Rio de Janeiro.
Das Mitwirken als MusikerIn in einer Sambabateria ist in Rio de Janeiro gesellschaftlich sehr angesehen. Viel Fleiß und Einsatz sind notwendig, um in einer Bateria den Status eines Auftretenden (Performer) zu erlangen. Besonders in den sozial niedriggestellten Teilen der Bevölkerung, an den Hängen (Morros) von Rio ist es das, was den Menschen Respekt und Würde spüren lässt. Es ist eine Form ihre afrikanischen Wurzeln aufleben zu lassen, ihren kulturellen Ursprung nicht vergessen zu lassen. Es ist somit ein nicht wegzudenkender Beitrag zum brasilianischen Kulturverständnis. Samba wird auch als „Lingua do Morro“, Sprache der Hügel, an denen die Hütten der Ärmsten stehen, bezeichnet.
Kontinuierlicher Instrumental-, Tanz- und Gesangsunterricht erweitern das Reportoir der Kinderbateria und erhöhen die Auftrittschancen. Von den Einnahmen dieser öffentlichen Auftritte werden weitere Bildungsangebote, wie Englischunterricht finanziert.
Soziale als auch psychologische Beratung für Eltern sollen bei Konflikt- und Problemlösungen helfen.

Kontakt

Baumeistergasse 102
1160
Wien
Österreich

Kontaktiere uns über unsere Webseite