Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 original img 8248

Flachsland gemeinnützige gGmbH

wird verwaltet von S. Arendt (Kommunikation)

Über uns

Stipendien: Bildung für alle

Wir haben im September 2008 Hamburgs erstes Bildungshaus für Kinder zwischen 1 und 10 gegründet. Frühkindliche Bildung, Freude am Lernen und die Unterstützung individueller Lernwege stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Durch den Betrieb von mittlerweile 16 Kindertagesstätten und wissen wir, mit welchem Eifer schon kleine Kinder lernen. Die soziale oder kulturelle Herkunft eines Kindes darf kein Hindernis sein, eine Flachsland Zukunftsschule zu besuchen. Eine einkommensgerechte Gebührenstaffelung des Kita-Bereichs ist durch die Betreuungsgutscheine des Hamburger Jugendamtes gewährleistet. Für den Besuch der Grundschule fällt jedoch Schulgeld an, da die Stadt Hamburg erst nach drei Jahren 85% des staatlich anerkannten Schülerkostensatzes refinanziert.

Die Förderung von Kindern aus bildungsfernen und einkommensschwachen Familien ist ein Angebot, welches wir schon den Eltern unserer „Kita-Kinder“ machen. D.h. durch die Kitas von Kinderwelt Hamburg e.V. haben wir auch in sozial benachteiligten Stadtteilen den Kontakt zu den Eltern und können sie für den Besuch der Flachsland Zukunftsschule interessieren.

Für das Schuljahr 2008/2009 sowie in den darauf folgenden Schuljahren bis 2011 steht die Übernahme der Schulgebühren von mindestens zwei Schulkindern aus einkommensschwächeren Familien an.
Die Kosten zur Übernahme des Schulgeldes im Grundschulbereich liegen in den ersten drei Jahren (durch die geringere Ko-Finanzierung durch Behörde) zwischen 120 und 200 Euro im Monat; nach der dreijährigen Wartefrist wird das Schulgeld unter 100 Euro im Monat liegen.
Ein Stipendium für ein Kind beläuft sich somit in den ersten drei Jahren auf 2.400,00 € pro Schuljahr. Für die beide Kinder liegen die Kosten also bei 4.800,- Euro

Kontakt

Flachsland 10
22453
Hamburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite