Deutschlands größte Spendenplattform

Wilhelmine von Stade e.V.

wird verwaltet von Corinna Kunze

Über uns

Ziel des Vereins ist es, Kindern und Jugendlichen das traditionelle Segelhandwerk beizubringen. Sie bilden einen Großteil der Stammcrew und sorgen für die Instandsetzung des Schiffs. Der Verein arbeitet mit den Stader Schulen zusammen, an denen die Arbeit auf der "Wilhelmine" als AG angeboten wird.
Gebaut wurde die "Wilhelmine" 1912 auf der Jacobs-Werft in Moorrege an der Pinnau. 1981 erwarb die Stadt Stade das Segelschiff für 1 DM. Dann wurde es als Schulprojekt drei Jahre restauriert und in den Originalzustand zurückversetzt. 1984 erfolgte der 2. Stapellauf bis 2004 die nächste Restaurierung notwendig wurde für den Erwerb des Sicherheitszeugnisses für Traditionsschiffe. Neben der Jugendarbeit werden heute auch Gästefahrten angeboten. Die Mannschaft besteht dabei hauptsächlich aus den Jugendlichen.

Kontakt

Postfach 1409
21654
Stade
Deutschland

Corinna Kunze

Nachricht schreiben