Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 bp1478541639 logo st dtepartnerschaftsverein

Städtepartnerschaftsverein Wuppertal-Matagalpa e.V

wird verwaltet von U. Sparrer (Kommunikation)

Über uns

Die Städtepartnerschaft zwischen Wuppertal und Matgalpa wurde im Dezember 1987 begründet.
In den nunmehr fast 30 Jahren wurde eine Vielzahl von Begegnungen und Projekten durchgeführt.
Es entstand ein Wandbild in Matagalpa und eins in Wuppertal. Es wurden Feuerwehrautos gesandt und Feuerwehrleute aus Wuppertal besuchten Matagalpa und umgekehrt. Es gab einen Austausch von Rockbands, von Künstler/innen, von Erzieherinnen und Jugendarbeiter/innen.
Seit 2014 besteht eine Klimapartnerschaft zwischen der Stadt Wuppertal und der Stadt Matagalpa.
Regelmäßig wird Las Hormiguitas - das Straßenkinderzentrum in Matagalpa unterstützt.
Das ist das zentrale Projekt des Städtepartnerschaftsvereins Wuppertal-Matagalpa e.V.
Im Zentrum für arbeitende Kinder "Las Hormiguitas" - Die kleinen Ameisen - werden etwa 80 Kinder betreut, die dort Zuflucht, Betreuung und Ansprache finden. Sie haben ein Angebot von Spiel- und Tanz- und Bewegungsgruppen, sie lernen ihre Rechte, sie erhalten schulische Hilfen oder werden zur Schule zurückgeführt. Seit vier Jahren sind pro Jahr zwei Freiwillige im Rahmen des Programmes "weltwärts" in ihrem freiwilligen sozialen Jahr im Kinderzentrum. Drei weitere Freiwillige sind in verschiedenen Schulen in Matagalpa.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ich habe 3.569,75 € Spendengelder erhalten

  U. Sparrer  12. Juni 2018 um 14:51 Uhr

Liebe Spender und Spenderinnen,

in den letzten Wochen haben wir Spenden für die Twin Town Blues Tour gesammelt. Die Band  Tierra Madre aus Matagalpa und Jinotega kommt nach Wuppertal in die Partnerstadt.  Trotz der zur Zeit sehr schwierigen Lage in Nicaragua wollen sie sich morgen auf den Weg machen. Im Rahmen von Konzerten, Workshops und zahlreichen Begegnungen wird die Staedtepartnerschaft ihre Verbindungen wieder stärken und neue Freundschaften entstehen. Wir freuen uns sehr. Konzerte für die Wuppertaler/innen am 16.6.um 20.00 Uhr im Nordparkfest, am 28.6. um 18.00 Uhr auf dem Sonnenplatz in Sonnborn (neben Aldi) und am 30.6. um 20.00 Uhr im Haus der JUgend Barmen. Zusaetzlich gibt es Konzerte in Bielefeld und Bochum. Dazu Workshops in Musik-Schulen, Besuch von Partnerschulen, Empfang beim Buergermeister und zahlreiche musikalische Begegnungen. Wir freuen uns über die Spenden. Herzliche Grueße Ulla Sparrer

weiterlesen

Kontakt

Freyastr. 12
42117
Wuppertal
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite