Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Deutsch-Tunesischer Verein für Familien und Kultur

wird verwaltet von Mouna Messaadi-Gharbi

Über uns

Der Deutsch-Tunesische Verein für Familien und Kultur e.V. ist eine im Jahr 1998 in Essen gegründete, beim Amtsgericht Essen eingetragene und durch das Finanzamt EssenSüd als gemeinnützig anerkannte Migrantenorganisation. Weiterhin ist d. Verein als Träger der Freien Jugendhilfe durch die Stadt Essen anerkannt. Dem Verein sind derzeit ca. 90 Mitglieder, hauptsächlich Frauen aus dem arabischsprachigen Raum angeschlossen.

Er bekennt sich zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung des Grundgesetzes in der Bundesrepublik Deutschland. Der Verein verfolgt keine weltanschaulichen oder religiösen Zwecke. Der Verein ist politisch neutral.

Er ist Mitglied des Essener Verbundes der Immigrantenvereine e.V., einem lokalen Zusammenschluss von Migrantenorganisationen in Essen. Zudem ist er kooperatives Mitglied der AWO Essen. Weiterhin ist er als anerkannter Träger der Kulturarbeit beim Kulturbüro der Stadt Essen eingetragen.

Schwerpunkte sind kulturelle, soziale und integrative Projekte.

Kontakt

Friedtjof-Nansen-Str. 12
45131
Essen
Deutschland

Mouna Messaadi-Gharbi

Nachricht schreiben