Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Förderverein für die Kapriole e.V.

wird verwaltet von P. Yoncaova (Kommunikation)

Über uns

Der Förderverein für die Kapriole e.V. ist der Träger der Freien Demokratischen Schule "Kapriole" in Freiburg.
Unsere Einrichtung pflegt seit 2007 eine intensive Schulpartnerschaft mit einer sich im Aufbau befindlichen Schule im Hochland von Peru. Der Förderverein nimmt in diesem Zusammenhang Spenden für das Peruanische Projekt entgegen, die aus Deutschland kommen (etwa von Spendenaktionen der SchülerInnen) und leitet diese zu 100% nach Peru weiter.

Letzte Projektneuigkeit

Der stetige Wandel der Bildung

  P. Yoncaova  15. Dezember 2018 um 17:29 Uhr

Liebe Unerstützer*innen,
manches Mal wenn ich mich hinsetze um einen meine Betterplacebeiträge zu verfassen, fühle ich mich weit entfernt vom Geschehen. Ich frage mich, ob ich eigentlich noch der richtige Botschafter für das Projekt bin, ist es doch schon 8 Jahre her, dass ich vor Ort war.
Damal habe ich die Anfänge mitbekommen, weiß noch genau wie wir von Tür zu Tür liefen um unsere Idee zu verbreiten und die Ersten Kinder zu finden, die das Experiment mit uns wagen würden.
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/002/097/197542/limit_600x450_image.jpg

Doch wenn ich mir ansehe, wie dieses Projekt floriert, dann spüre ich immer diesen großen Drang, allen Menschen von diesem tollen Projekt zu erzählen auch wenn ich selbst nur noch eine kleine Nebenrolle darin spiele.
Und so versuche ich wenigstens einen kleinen Beitrag zu leisten und euch an dieser Stelle wieder einen kleinen Ausschnitt von dem zu präsentieren, was das Team und die Kinder in Huamachuco. In der Hoffnung, dass ihr euch freut hin und wieder von uns zu hören und vielleicht auch mal etwas davon weitererzählt.

Die Arbeit an einer anderen Art der Bildung ist vielleicht nicht spektakulär aber zu sehen wie konstant und fundiert in der EDHU daran gearbeitet wird macht mir sehr viel Hoffnung:

Zurück zu den Wurzeln
Valerio Narvaez Polo, Lehrer an der EDHU hat ein Buch mit seinen Erfahrungen und seiner Sicht auf die Dinge der demokratischen Bildung geschrieben. Dank einer engagierten Übersetzerin konnte das Buch nun auch auf Deutsch erscheinen.
https://tologo.de/zurueck-zu-den-wurzeln/autor/
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/002/097/197546/limit_600x450_image.jpg

Austauschprogramm mit Polen 2019
Im Rahmen des Programmes Bravekids werden 2019 einige Kinder der EDHU zu einem Austausch nach Polen reisen. Das Programm bringt weltweit Kinder zusammen, um sich über ihre Lebensrealitäten, Projekte, Bildung austutauschen und vielleicht sogar Freundschaften zu schließen.
Mit Vorfreude wurden schon Fotos ausgetauscht:
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/002/097/197543/limit_600x450_image.jpg

Pluversidad 2019
Die EDHU ist weiterhin sehr aktiv in Sachen Austausch und Community für demokratische Bildung. Orte des zusammenkommens und gemeinsam Voranschreitens sind oft Konferenzen und Treffen von Menschen die sich für die gleiche Idee einsetzten. Die EDHU organisiert nicht nur die Pluversidad Ende Januar (http://www.pluriversidad.org/), nein sie plant auch gleich ganz groß mit der Idee 2020 die IDEC (International Democratic Education Conference) nach Peru zu holen.
Die EDHU selbst ist seit nunmehr 10 Jahren im Netzwerk aktiv und es freut mich sehr, dass sie eine Aktive Rolle einnehmen und die Vernetzung vorantreiben.

Besuch von APIA
Die Organisation APIA ist seit einigen Jahren eine sehr wichtige Unterstützterin der Schule. Bei der Organisation steht auch der persönliche Bezug im Vordergrund, was mir gut gefällt. So sind momentan auch wieder 2 Frauen vor Ort um mit dem Team der EDHU zu besprechen, wie es weitergeht und sich in Persona ein Bild zu machen wie das Projekt vorangeht. Da wir auch immer in Kontakt mit APIA sind profitieren auch wir wieder von den persönlichen Berichten.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/002/097/197541/limit_600x450_image.jpg

Die Oase gedeiht
Auf dem Gelände ist einiges Los. Der Garten gedeiht prächtig wie eh und je.
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/002/097/197544/limit_600x450_image.jpg

Dazu kommen neue Wege, Hütten und eine Abenteuererweiterung des Spielplatzes
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/002/097/197545/limit_600x450_image.jpg

Leider sind wir weiterhin auf Spenden angewiesen, auch wenn stetig daran gearbeitet wird, dass vielleicht auch diese Art der Bildung einmal staatlich gefördert wird.








weiterlesen

Kontakt

Oberriederstr. 20
79117
Freiburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite