Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Integrationshilfe für Flüchtlinge e.V.

wird verwaltet von Petra U. (Kommunikation)

Über uns

Das Wichtigste ist Teilhabe!
So erleben wir es jeden Tag bei den Geflüchteten in unserer Gruppe, wenn sie wieder etwas mehr Deutsch gelernt haben, bei gemeinsamen Aktivitäten Hamburg und unsere Kultur kennenlernen, ggf. ein Praktikum machen können oder Aussicht auf eine Ausbildung haben. Dann wird Ankommen in Deutschland Realität, und es steigt die Motivation, sich weiter zu entwickeln und in Deutschland zu integrieren.

Deshalb ist unser Ziel, Geflüchtete als Paten auf ihrem Weg zu begleiten, ihnen ein Stück unseres Lebens näher zu bringen und sie dabei zu unterstützen, an unserer Gesellschaft teilzuhaben.

Ein weiteres Ziel ist, gemeinnützige Projekte zu finden, in denen sich die Geflüchteten als Freiwillige engagieren können. Darüber kommen sie in Kontakt mit Deutschen, können die Sprache weiter verbessern und bekommen Anerkennung für ihre Fertigkeiten und ihren Einsatz. Viele Flüchtlinge möchten etwas zurückgeben für die Hilfe, die sie hier erhalten. Das wollen wir unterstützen.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ich habe 191,38 € Spendengelder erhalten

  Petra U.  12. Juni 2018 um 14:51 Uhr

Nochmals ganz herzlichen Dank an Sie alle, dass Sie so großzügig für unser Projekt  "Seepferdchen" gespendet haben. Fünf Nichtschwimmern können wir nun einen Schwimmkurs finanzieren, das ist großartig! Sie haben bereits mit ihrem Kurs begonnen und erste Erfolge erzielt.

Für die meisten von uns ist Schwimmen selbstverständlich, und Baden gehört speziell im Sommer zur Freizeit dazu. Viele Flüchtlinge haben Schwimmen jedoch nie gelernt. Es zu lernen können wir ihnen nun mit Ihrer Unterstützung ermöglichen.

Schwimmen können ist auch ein Schritt in die Integration. So hat einer der jungen Männer, sobald er schwimmen kann, die Möglichkeit, in einem Hamburger Ruderverein mitzumachen. Weiterhin gehört zur Integration auch dazu, sich in Freibädern, Seen und am Meer richtig zu verhalten, Gefahren richtig einzuschätzen und Unsicherheiten zu bewältigen. Diese Kompetenzen zu erwerben können wir mit den Schwimmkursen, die Sie finanziell unterstützt haben, nun ebenfalls fördern.

Viele Dank dafür!

weiterlesen

Kontakt

Juliusstraße 29
22769
Hamburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite