Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 nyota profil 400px

Nyota e.V. - für Kinder in Afrika

wird verwaltet von Alexander K. (Kommunikation)

Über uns

Der deutsche Verein Nyota e.V. möchte mit der Projektarbeit in Westkenia einen Beitrag zur Entwicklungszusammenarbeit im Rahmen der "Hilfe zur Selbsthilfe" leisten. Durch die Vermittlung von Schulpatenschaften wird elternlosen Kindern in Westkenia (Lwala und Umgebung, Provinz Nyanza) der Schulbesuch ermöglicht. 2004 wurde mit dem Bau einer Kindertagesstätte begonnen. Im Juni 2008 wurde diese eröffnet und die ersten Kinder wurden aufgenommen. Die teilweise schwer traumatisierten Kinder werden dort liebevoll betreut und versorgt sowie sprachlich auf den Grundschulunterricht vorbereitet.

Die Räumlichkeiten bilden zugleich die Basis für die Arbeit der kenianischen Mitarbeiter vor Ort. Der Verein Nyota e.V. ist mittlerweile auf 60 Mitglieder angewachsen und konnte seit der Gründung 2003 durch die Vermittlung von Schulpatenschaften über 130 Kindern den Schulbesuch ermöglichen. Nyota e.V. ist vom Finanzamt Mannheim als gemeinnützig anerkannt. Nyota e.V. entstand ursprünglich aus einer privaten Initiative eines der deutschen Gründungsmitglieder, Bärbel Kirschenlohr. Durch viele Reisen im Land Kenia entstanden im Laufe der Jahre Kontakte und Freundschaften, welche die Basis der Arbeit des Vereins heute bilden.


Wir finanzieren unsere Projekte durch Veranstaltungen, Vorträge und Pressearbeit um möglichst viele Menschen erreichen zu können und gleichzeitig Spenden zu sammeln.


Alle Mitglieder unseres Vereines arbeiten ehrenamtlich so dass Spendengelder zu 100% bei unseren Projekten in Kenia ankommen.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ich habe 2.695,15 € Spendengelder erhalten

  Alexander K.  27. März 2018 um 15:43 Uhr

Der biologische Eigenanbau im Nyota Organic Green Garden wird stetig erweitert –  es werden neue Fruchtfolgen, alte Getreide- und Gemüsesorten ausprobiert, neue und natürliche Wege der Schädlingsbekäpfung, einhergehend mit einer möglichst stetigen Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit, um Schädlingsbefall vorzubeugen und Erträge konstant zu halten oder zu verbessern. Denn auf mittlerweile 4 Anbauflächen wird nicht nur frische und gesunde Nahrung für die Waisenkinder der Nyota Kindertagesstätte und für die Grundschüler angebaut (welche dreimal wöchentlich zum morgendlichen Porridgefrühstück kommen), sondern auch für die regelmäßig stattfindenden Workshops mit Kleinbauern aus der Region zur Förderung nachhaltiger Anbaumethoden.


https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/006/780/182112/limit_600x450_image.jpg


Das aktuell 5-köpfige Nyota Garden Team wird nun seid Ende letzten Jahres durch Biko und John unterstützt, die beiden den Studiengang für nachhaltige Landwirtschaft und länldiche Entwicklung Baraka College im Molo absolviert haben – gefördert durch das Nyota Patenschaftsprogramm. Zuvor wurden die beiden Waisen bereits in der Primary und Secondary School durch Nyota-Schulpaten aus Deutschland gefördert, wie aktuell über 150 andere Waisenkinder und Jugendliche.


https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/006/780/182100/limit_600x450_image.jpg

Die Waisen Biko und John wurden seid der Grudnschule durch das Nyota Patenschaftsprogramm gefördert und haben letztes Jahr das College erfolgreich absolviert. Nun sind beide im Projekt von Nyota beschäftigt

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/006/780/128892/limit_600x450_image.jpg



So schließt sich ein kleiner Kreis und die beiden tragen täglich dazu bei, ihr erlerntes Wissen im Rahmen der Workshops an die Kleinbauern der Region weiterzugeben, mit dem Ziel, eine möglichst stabile und anhaltende Grundversorgung zu gewährleisten. Alles in Allem beudeutet es viel Arbeit vor Ort. Sei es die Aufzucht neuer Setzlinge, die Instandhaltung der Felder und Zäune, das Aussehen und Jäten, das Aufspüren alter Sorten, die Organisation und Durchführung der Community Trainings und natürlich das Ernten von Getreide, Obst und Gemüse. All dies wird von Hand getan, nicht maschniell.
So hilft zB. bei der Mais oder Hirseernte das ganze 15-köpfige Nyota Team mit, samt Lehrerinnen, Sozialerbeitern und Köchinnen.

Dies alles wurde Dank vieler helfender Hände und unterstützenden Spenden ermöglicht, dafür sind wir sehr dankbar und möchten allen Spendern und Helfern ganz herzlich danken! Asante Sana!

Neben den Gehältern für die Angestellten im Projekt in Kenia sind es viele kleine Bedarfe und Kosten die anfallen – ob neue Gummistiefel für das Green Garden Team, Feldwerkzeuge, Baumaterialien, Transportkosten oder der Zukauf von Saatgut, es fällt viel klein klein an. Einen kleinen Einblick dazu gibt es auch in unserem letzten Beitrag:

https://www.betterplace.org/de/projects/6780-nyota-e-v-organic-green-garden-project/newsroom#ppp-sticky-anchor

Herzlichen Dank im Namen der Kinder und Jugendlichen in Kenia sowie deren Famlinien!


https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/006/780/160611/limit_600x450_image.jpg



weiterlesen

Kontakt

Feldstr. 87
68259
Mannheim
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite