Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Förderverein St. Elisabeth Schwäbisch Gmünd e.V.

wird verwaltet von B. Schmidt

Über uns

Wohnungslos ist nicht hoffnungslos
St. Elisabeth ist eine Einrichtung für wohnungslose Menschen und wird von der Caritas O-W betrieben. Der Förderverein St. Elisabeth e.V. (FV) unterstützt diese Arbeit.
Der FV will Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Aus diesem Grund wurde er 1997 zur Unterstützung von Wohnungslosen und allen anderen hilfsbedürftigen Menschen in Schwäbisch Gmünd gegründet. Ziel ist es, unkompliziert und ohne Verwaltungsaufwand den Betroffenen direkt und in vielfältiger Weise zu helfen.
Der FV hat zum Beispiel einen „Hilfsfonds“ eingerichtet. Ziel ist es, wohnungslosen Menschen in akuten Notfallsituationen besser helfen zu können und auch ihre Wiedereingliederung in ein normales Leben zu unterstützen. Durch den Hilfsfond können zinslose Kleinkredite, die in kleinen Raten zurückbezahlt werden, vergeben werden. Darüber hinaus leistet der FV Hilfeleistungen, Bsp. Zuzahlungen zu Medikamenten. Er bezuschusst den Mittagstisch und ermöglicht so den Gästen ein warmes Essen.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 331,30 € Spendengelder erhalten

  B. Schmidt  15. Januar 2020 um 17:26 Uhr

Obdachlose und wohnungslose Menschen haben es schwer, physiologische Bedürfnisse wie Hunger, Durst und Wärme mit den ihnen zur Verfügung stehenden, geringen finanziellen Mitteln und ohne eigene Wohnung zu stillen. In der Wärmestube in St. Elisabeth in Schwäbisch Gmünd haben sie die Möglichkeit, sich an 365 Tagen im Jahr aufzuwärmen, bei einer Tasse Kaffee oder Tee.Und sie haben dort die Möglichkeit, gegen einen geringen Beitrag, eine warme, nahrhafte und gesunde Mahlzeit pro Tag einzunehmen. Dieses Angebot richtet sich aber nicht nur an obdachlose und wohnungslose Menschen, sondern an alle Menschen mit sozialen Nöten, wie SGB II-Empfänger, Suchtkranke und Hochverschuldete. Sowie auch an Personen, die schlicht einsam sind und sonst kaum eine Möglichkeit zum Austausch haben.Dem Förderverein St. Elisabeth ist dieses Angebot besonders wichtig, daher unterstützt er jede Mahlzeit mit einem Beitrag von 2,30 Euro. Die Klientel, die sich zum Mittagessen einfindet ist bunt. Menschen aus den verschiedensten sozialen Schichten mit ungeraden Lebensläufen und viel Vergangenheit kommen hier zusammen. Sie alle vereint nur eins: nicht genug Geld zu haben, zum Leben, fürs Essen und für die Möglichkeit, am sozialen Leben teilzuhaben.Die Wärmestube steht jedem offen und ist ein beliebter Treffpunkt geworden. In der Wärmestube gibt es neben einer warmen Mahlzeit auch die Möglichkeit für Begegnungen und Beratungen. Häufig findet hier der erste Kontakt zu den anderen Angeboten statt.

weiterlesen

Kontakt

Klösterlestraße 25
73525
Schwäbisch Gmünd
Deutschland