Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 bp1507372807 hbv logo 2011 cmyk 300dpi.

HeidterBürgerverein e.V.,Wuppertal-Barmen

wird verwaltet von H. Brester (Kommunikation)

Über uns

Satzung des HEIDTER BÜRGERVEREINS e.V.
§ 1 Der 1904 gegründete Verein trägt den Namen “HEIDTER BÜRGERVEREIN e.V.” (nach der Eintragung unter dem Az. 54 A R 251/98 e. V.) und hat seinen Sitz im Bezirk Heidt im Stadtteil Barmen der Stadt Wuppertal.
Die Grenzen des vom HEIDTER BÜRGERVEREIN vertretenen Gebietes sind nach Norden die Wupper nach Osten die Brändströmstraße, Krebsstraße, Grillparzerweg, Freiligrathstraße, nach Süden Schubert- und Lönsstraße und nach Westen Schüllerallee und Fischertal.
§ 2 Der Verein verfolgt als Bürgerverein ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes "steuerbegünstigte Zwecke” der Abgabenordnung durch die Vertretung der allgemeinen Interessen der Bürger im Bezirk Heidt gegenüber den zuständigen Stellen in Bezirksvertretung Heckinghausen, Rat und Verwaltung der Stadt Wuppertal, durch Förderung der Heimat-, Landschafts- und Denkmalpflege.
§ 3 Der Verein ist selbstlos tätig.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Der Endspurt hat begonnen!

  H. Brester  31. März 2018 um 17:53 Uhr

Nachdem die neue Landesregierung einerseits zusätzliche Mittel für den Denkmalschutz bereitgestellt hat, nimmt sie es andererseits mit den Vorschriften zur Bezuschussung genauer als die Vorgängerregierung: somit kann nicht mehr der Heidter Bürgerverein e. V. stellvertretend für die Stadt (als Eigentümerin) bei den Zuschussanträgen tätig werden. Nun muss die Stadtverwaltung selbst die Anträge stellen. Nachdem nun das zuständige Ressort in der Verwaltung gefunden war, ging es dank motivierter städtischer Bediensteter und der Vorarbeiten des Bürgervereins zügig: die Anträge sind in Düsseldorf eingereicht, und ein Zuschuss in Höhe der Hälfte der Gesamtkosten ist in Aussicht gestellt worden. Zusätzlich hat OB Mucke in einem persönlichen Gespräch zugesagt, dass die Stadt die Folgekosten (Strom und Wasser für die Umwälzpumpe) übernimmt. 

weiterlesen

Kontakt

Weberstr. 33; Projektort markiert!
42289
Wuppertal
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite