Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 bp1526496427 zis logo

zis - Stiftung für Studienreisen

wird verwaltet von K. Drath (Kommunikation)

Über uns

Die zis-Stiftung mit Sitz in Salem, Deutschland, bietet Jugendlichen zwischen 16 und 20 Jahren eine einmalige Gelegenheit: Sie erhalten ein Stipendium von 600 Euro für eine Studienreise in ein fremdes Land. Die besonderen Bedingungen eines zis-Stipendiums ermöglichen es den Jugendlichen, ein selbst gewähltes Thema zu erforschen. Dadurch erhalten sie einen realistischen Eindruck vom Alltag im Ausland und gewinnen tiefe Einblicke in eine andere Gesellschaft. Mit dem knappen Budget lernen sie sich selbst und ihre Grenzen kennen aber auch, diese zu überwinden. Gestärkt mit dem Glauben an sich selbst und das Gute in der Welt kehre sie zurück.

Das zis-Stipendium ist aber mehr als Geld: Intensive Vorbereitung und Dokumentation vor und nach dem Reisen sorgt für Sicherheit, Engagement und langfristigen Erfolg. Jede*r Teilnehmer*in hat eine*n persönlichen Mentor*in, die bei der Organisation der Reise unterstützt. Die meisten dieser Freiwilligen haben selbst eine zis-Reise gemacht und kennen die Länder und Themen, die sie betreuen. Nach der Reise besprechen sie alle Projekte, so dass jede*r Teilnehmer*in qualifiziertes Feedback bekommt.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ich habe 390,00 € Spendengelder erhalten

  K. Drath  28. November 2017 um 17:16 Uhr

zis sagt DANKE! Karsten Drath hat es geschafft: Insgesamt 15.310 Euro an Spenden hat er erstrampelt. Mit dem Ziel, zis-Stipendien zu fördern, schwang er sich im Juni diesen Jahres kurzerhand selbst aufs Rad und überquerte die Alpen in 10 Tagen, ohne einen Pass auszulassen. 
"zis war in meinem Leben total zentral", stellte Karsten 30 Jahre nach seiner eigenen zis-Reise fest. Er selbst war damals mit dem Rad in Schottland unterwegs, zum Thema 'Hochseefischerei'. Rückblickend betrachtet habe ihm diese Reise viel Selbstbewusstsein und Widerstandsfähigkeit im Leben gegeben. Das Thema "Resilienz" ist zu seinem beruflichen Steckenpferd geworden. 
Und das Beste: Das nächste Reiseprojekt für 2018 ist bereits in Planung. Dann soll es nach Montpellier und zurück gehen. 2.300 km und das Ziel, insgesamt 40 zis-Reisestipendien finanzieren zu können. Das zis-Team ist begeistert! 
Wer seine Ideen unterstützen oder mehr erfahren möchte: karsten.drath@leadership-choices.com

Anbei die abschließende Tranche.
LG Karsten

weiterlesen

Kontakt

Schule Schloß Salem
88682
Salem
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite