Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 bp1487862584 mfr logo neu

Münchner Flüchtlingsrat e.V.

wird verwaltet von M. Berninger (Kommunikation)

Über uns

Vor dem Hintergrund rapide steigender Flüchtlingszahlen gründeten 1987 die in den einzelnen Flüchtlingslagern im Stadtbereich und Großraum München aktive Einzelpersonen und Flüchtlingsinitiativen den Münchner Flüchtlingsrat als Dachorganisation und Plattform für Erfahrungsaustausch, gemeinsame Öffentlichheits- und Lobbyarbeit. Wir arbeiten überparteilich und überkonfessionell.
In unserem Büro beraten wir Flüchtlinge, Ehrenamtliche und wen immer sonst noch Fragen zum Thema Flucht, Asyl oder Ehrenamt hat.

Schwerpunkte unserer Arbeit:
- Beratung und Vernetzung von Ehrenamtlichen
- Hilfe für Flüchtlinge
- Öffentlichkeitsarbeit
- Pressearbeit
- Lobbyarbeit

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Neues Resettlement: Deutschland nimmt 10.200 Geflüchtete auf

  M. Berninger  16. Mai 2018 um 22:06 Uhr

Laut aktueller Aussage der EU-Kommission wird Deutschland 2018/19 im Rahmen des EU-Umsiedlungsprogramms 10.200 Geflüchtete über Resettlement aufnehmen. Das Programm sieht die Bereitstellung von insgesamt 50.000 Plätzen (für Geflüchtete aus der Türkei, dem Libanon, Jordanien sowie aus Nordafrika und dem Horn von Afrika) vor. Laut Aussagen von Bundesinnenminister Horst Seehofer sollen 4600 Geflüchtete 2018 und 5600 Personen 2019 einreisen. 

Angesichts des gestiegenen Aufnahmekontingentes und der damit einhergehenden wachsenden Anzahl an zu betreuenden Personen auch in München sind wir nach wie vor auf Ihre finanzielle Unterstützung durch Spenden angewiesen, um Geflüchtete aus diesen Programmen von Anfang an so gut wie möglich betreuen und begleiten zu können. 

Gerade im Bereich der Einzelfallhilfe kommen Ihre Spenden zum Beispiel der Finanzierung von beglaubigten Übersetzungen oder Flugtickets zum Zwecke der Familienzusammenführungen zugute. Dieses Jahr planen wir darüber hinaus die Erstellung einer Jubiläumsbroschüre sowie die Aktualisierung weiterer Infomaterialien (Banner, Plakate etc.), wofür zusätzliche Grafiker- und Druckkosten anfallen werden.

Ob als einmalige Spende oder im Rahmen einer Fördermitgliedschaft – Ihre Unterstützung lohnt sich! Vielen Dank!




weiterlesen

Kontakt

Goethestraße
80336
München
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite