Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 bp1480454625 nica nuernberg header

Städtepartnerschaftsverein Nürnberg - San Carlos

wird verwaltet von C. Schuessler (Kommunikation)

Über uns

Seit 1984 fördert der Städtepartnerschaftsverein Nürnberg-San Carlos Projekte in San Carlos und Region in Nicaragua. Neben der materiellen Unterstützung legen wir Wert auf persönliche Begegnungen. Gerade diese sind der Motor, um diese Nord-Süd- Partnerschaft lebendig zu gestalten. Nicht nur die Durchführung konkreter Projekte vor Ort ist uns wichtig, sondern auch das gemeinsame Lernen, Wissen und Verstehen von- und übereinander auf dem Weg zu einer wirtschaftlich, politisch und sozial gerechten Welt.
Wir unterstützen kurz- und langfristige Projekte aus den Bereichen Gesundheit, Soziales, Jugendarbeit, Sport, Bildung und Umwelt. Wir arbeiten auch immer wieder mit der Nähkooperative und dem Notfalltopf von Frieda Weiss in San Miguelito zusammen.
Neben kleineren Gesundheitsprojekten ist die Förderung von ARETE, dem Zentrum für psychosoziale Betreuung von Frauen und für Gewaltprävention, einer unserer Schwerpunkte.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Zwischenbericht Notfalltopf 2017

  C. Schuessler  04. November 2017 um 17:41 Uhr

Liebe UnterstützerInnen des Projekts “Notfalltopf”

Zuerstmal herzlichen Dank im Namen aller Nutzniesser, fuer Ihre grosszügige Unterstützung. Mit Ihrer Spende verkleinern sie große Sorgen, in erster Linie im gesundheitlichen Bereich, von armen Menschen, ohne soziale Absicherung.

In diesem Jahr unterstützte ich:

-        Seneyda Molina aus Las Palomas, eine Überlebende von Krebs, die operiert wurde, und Chemo- und Strahlenterapie durchmachte. Sie ist noch nicht mal 40, hat Kinder im Alter von  7 – 18 Jahren. Sie überlebte die Krankheit, allerdings hat sie mit den Nachwirkungen  der Therapien mehrere Organe geschädigt, wie z.B. ihre Haut, Blasé und Nieren. Ich  oder besser gesagt, Sie, unterstützen sie bei den Arzt- und Medikamentenkosten.-        Norwing Johel Cruz, ein Epileptiker, wurde beim Zahnersatz unterstützt. Norwing studiert Agrarwissenschaften in Managua, hat ein Stipendium, weil er  sehr gute Noten hat, und aus armen Verhältnissen kommt. Er braucht permanent Medikamente um seine Krankheit unter Kontrolle zu halten. Er hatte mal eine Zeitlang damit ausgesetzt, weil sie sehr teuer sind, in dieser Zeit stürzte er in der Toilette im Internat, und verletzte sich drei Zähne. Mit dem Notfalltopf übernahm ich die Ausgaben des Zahnersatzes.

-        Nemecio Meneces, ein Lehrer einer Dorfschule, der einen schweren Motorradunfall hatte, und die Familie um sein Überleben bangte, wird auch bei seinen Arzt- und Medikamentenkosten unterstützt.

 -        FUMSAMI wird  unterstützt, wenn sie keine andere Finanzierung für die Fahrten nach Managua, zur Klinik Ortiz Gurdian, haben. Dort werden die Krebsvorsorgeuntersuchungen für 15 Frauen monatlich (manchmal 2 mal im Monat) gratis gemacht. Wir übernehmen die Kosten für Benzin und den Choffeur.  Vielen Dank für Ihre großzügige Unterstuetzung!

Frieda Weiss, San Miguelito

    

weiterlesen

Kontakt

Wurzelbauerstraße 29
90409
Nürnberg
Deutschland

Fill 100x100 bp1476205675 292078 109842552456790 477027399 n

C. Schuessler

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite