Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Aktionsbündnis "Zukunft Donbass" e.V.

wird verwaltet von I. Steinigk

Über uns

Das Aktionsbündnis „Zukunft Donbass“ verfolgt das Ziel, den Menschen in Donbass , die durch den Krieg in der Ostukraine zu Schaden kamen, humanitäre Hilfe zuteilwerden zu lassen, indem es:
-medizinische Güter in Deutschland sammelt und als humanitäre Hilfe nach Donbass liefert
-die Öffentlichkeit zur Finanzierung der Vorhaben um Spenden bittet,
-Betreuung für die Transporte organisiert und finanziert,
-sich an humanitären Projekten der Hilfe vor Ort beteiligt,
-versucht, durch Wort und Schrift die Aufmerksamkeit einer breiten Öffentlichkeit auf die katastrophalen Zustände in dem betroffenen Gebiete zu lenken, z.B durch die Organisation und Durchführung von verschiedenen Aktionen,
-die gespendeten Mittel sorgsam zu verwalten und sie ausschließlich für die o.g. Zwecke einzusetzen sowie
-die Öffentlichkeit über die Verwendung der Mittel zu informieren.

Aktionsbündnis ist eine Initiative von Vereinen, Firmen, Initiativgruppen, Kirchen und Privatpersonen.

Letzte Projektneuigkeit

Ein Termin für die nächste Beladung steht fest: 24 und 25.09.19

  I. Steinigk  09. September 2019 um 21:50 Uhr

Liebe Freunde, ich habe lange nichts gepostet, da dazwischen eine Krankheit  und eine Kur lag.
Da Iwana wieder in Russland weilt bin ich jetzt mit der Vorbereitung des nächsten 23 LKW und mit den anderen Projekten  beschäftigt!Das Beladungsdatum steht fest: 25.09  im Helios KH, Hildburghausen, Thüringen!  

Was geht diesmal nach  Lugansk? Viele tolle und notwendige medizinische Sachen, alles  top funktionsfähig wie
 6 x Sicuro Plus Betten,  4 x Vivendo Betten,  28 x Nachtische,  4 x Krankenhausbetten,  12 x normales Betten, 8 x Betten von Psychiatrischen Stationen
3 Liegen, 2 Defibrillatoren, med. Geräte,  50 Karton Verbandsmaterial,  1 Tonne Waschpulfer, 
500 kg Babynahrung,  etc.
Ich freue über die Spende, auf die man in Lugansker Krankenhäuser wartet!

Aber mir macht Sorge,  dass nach wie vor es  sind  4-5 Personen welche die ganze Arbeit leisten.Ich werde 70 jahre alt im November!Natürlich sind die  Geldspenden sehr wichtig! Ohne sie können wir die Sachspenden nicht akquirieren und Transporte bezahlen.Aber praktische Hilfe  und Unterstützung brauchen wir  noch mehr.  
Je mehr Menschen  ein kleines Teil der Arbeit übernehmen um so mehr schaffen wir. Wie z.B einen Brief an die Sanitätshäuser in Ihrer Näche schicken und fragen ob diese was abzugeben können. Oder einen Optiker anrufen ob er die abgegebene Brielenfassungen sammelt und uns übergibt. Oder die Pflegeheime fragen ob sie Rollatoren oder Rollstühle  abgeben können. Solche Sachen haben wir hier leider  im Überfluss! Dort nicht!

Es hilft mir nicht  darüber irgend was " zu posten" oder resignieren!  Es lesen eher die Einigen, die schon sich dafür interessieren und unterstützen! 

Daher bitte ich Sie  auf solche Weise uns bei der Aktion " Neujahrspäckchen für die Kinder in Donbass"  ab jetzt zu unterstützen. Wir werden den 24-en  LKW im November  nach Lugansk verschicken!
Das ist eine konkrete, direkte, transparente  und zielgerichtete Hilfe für die Menschen in Donbass! 

Unterstützt uns  sowohl mit den Sachspenden als auch mit den Geldspenden.
 Wir  brauchen Eure Hilfe und Mitglieder !  Noch mehr individuelle Unterstützung.
 Ihre Raissa Steinigk

weiterlesen

Kontakt

Rudolf-Göschner-Strasse 11
99518
Bad Sulza
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite