Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Förderverein CREARTE e.V.

wird verwaltet von M. Weyand

Über uns

Der Verein hat sich aus dem ehemaligen Unterstützerkreis von Eduardo Cisternas und Michaela Weyand gegründet, die in Chile das Projekt "Escuela Popular de Artes" (EPA)gemeinsam mit einheimischen Kräften aufgebaut haben: eine soziale Musik- und Kunstschule für Kinder, Jugendliche und Familien im Armenviertel Achupallas von Vina del Mar.
Wir unterstützen das Projekt der EPA, leisten Informations- und Öffentlichkeitsarbeit, sowie interkulturelle und entwicklungspolitische Bildungsarbeit in Deutschland. Wir unterstützen PraktikantInnen bei der Organisation ihres Freiwilligendienstes in der Escuela Popular de Artes, koordinieren und betreuuen Austauschprojekte und Patenschaften.
Wir verstehen Entwicklungszusammenarbeit als eine partnerschaftliche Aufgabe. Die Erfahrungen der Escuela Popular de Artes in Chile können dazu beitragen, auch in unserer Gesellschaft die Integration von benachteilgten Kindern und Jugendliche durch Musik, Kunst und Kreativitätsförderung zu verbessern.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 204,75 € Spendengelder erhalten

  M. Weyand  06. November 2019 um 17:23 Uhr

Die eingegangenen Spenden werden wie beschrieben als Patenschaft für die Teilnahme eines Kindes/Jugendlichen in der Escuela Popular de Artes verwendet. 
Dies beinhaltet den fortlaufenden professionellen Musikunterricht (Einzelinstrumentaluntericht und Gruppenmusikkurs je nach Altersgruppen und Vorkenntnissen), Bereitstellung eines Musikinstruments, nach Bedarf soziale Betreuung der Familie, Teilnahme an Ensemblearbeit und kulturellen Veranstaltungen im Projekt.
Da das Projekt momentan nicht durch die chilenische Regierung finanziert wird, ist die sozial ausgerichtete Musikschule Escuela Popular de Artes auf Spenden aus dem Ausland angewiesen, um die bereits seit über 20 Jahren im Stadtteil etablierte soziale und kulturelle Arbeit fortführen zu können. 
Die Schule befindet sich in direkter Nachbarschaft zur Población Manuel Bustos, am Fuss eines der größten Armenviertels Chiles, in denen über 10.000 Familien in prekären Verhältnissen und gesellschaftlicher Ausgrenzung leben. 
Die Möglichkeit einer musikalischen Ausbildung und die Teilnahme am soziokulturellen Förderprogramm der EPA stellt in diesem Kontext für die Kinder und Jugendlichen eine Lebenschance dar. Die Schule ist für sie ein Ort, an dem sie ihr Selbstwertgefühl stärken, neue Freundschaften und Beziehungen aufbauen, die ihnen helfen, ihr Leben zu bewältigen, Hoffnung und neue Orientierungen zu finden. 
Herzlichen Dank an die/den Spender*innen!

weiterlesen

Kontakt

Hauptstr. 21
57587
Birken-Honigsessen
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite